gemüsestrudel mit joghurtsoße und salat

Gemüsestrudel mit Joghurtsoße und Blattsalat

2 Personen

  • 1 Strudelteigblatt
  • 500g Tiefkühlgemüse
  • 1 Ei
  • 2 EL Sauerrahm
  • 1 EL Semmelbrösel
  • 10g Butter
  • 125g Joghurt
  • Kräuter
  • Salz

Gemüse für 15 Minuten in die Pfanne schicken, dann mit dem Pürierstab total vernichten. Ei, Sauerrahm, Brösel und etwas Salz zum Grünzeug schmeißen und durchmischen, bis der Arm wehtut. Teig auf einem Geschirrtuch ausbreiten und mit der Gemüsemasse verschönern, dann einrollen (Vorsicht, der Strudel könnte sich weigern, mit dem Tuch zu interagieren) und mit zerlassener Butter bestreichen, bis er nur so vor Fett trieft. Jetzt wird´s schwierig : Es muss zu schaffen sein, den fertigen, tropfenden Strudel auf das Blech zu befördern. Ich wünsche viel Glück.

Alle, die das auf die Reihe bekommen, können stolz auf sich ein und verdienen vollsten Respekt. Nach 40 Minuten bei 175°C darf der Gemüsestrudel dem Ofen entnommen und verspeist werden, sofern eure inneren Organe nichts gegen 150°C heißes Essen haben.

Wer die 40 Minuten produktiv nutzen möchte, kann sich an die Joghurtsoße und den Salat machen : Joghurt mit Kräutern und Salz mischen, Salatkopf entzweien und kleinschneiden bis kein Blatt mehr ganz ist.

Und da wären wir auch schon fertig.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s