rezept 02 – orangenplätzchen

ich muss sagen, ich bin verwirrt. mein zweites adventkalendertürchen offenbarte mir heute nicht etwa, das abbild einer schneeflocke oder gar das des weihnachtsmannes. nein, es war ein flugzeug. womit muss ich morgen rechnen – mit der molekularstruktur von natriumchlorid ? oder gar mit einer vergrößerten blattlaus ?

zurück zu meinem heutigen rezept : es ist doch zum aus der haut fahren. die gestrigen plätzchen haben wunderbar geschmeckt, sahen jedoch hässlich bis passabel aus. heute ist es umgekehrt : ich habe mir alle mühe gegeben, sie zu verzieren um vom faden geschmack abzulenken. half nichts.

Orangenplätzchen

50 Stück

  • 100g Butter
  • 60g Rohrohrzucker
  • Orangenschale
  • 1 Msp. Vanillepulver
  • 60ml Sahne
  • 150g Mehl
  • geschmolzene Schokolade
  • gehackte Nüsse

Backofen auf 200°C vorheizen. Zucker, Butter, Vanille und Orangenschale schaumig schlagen, Sahne langsam hinzugießen. Sobald sich die Mischung gut verbunden hat, das Mehl hinzufügen. In einen Spritzsack mit größerer Sterntülle füllen und 50 Plätzchen auf ein Backblech spritzen. So lange backen, bis die Kekse am Rand braun werden. Auskühlen lassen. Mit Schokolade und Nüssen verzieren.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s