Blöde Kanüle ><

Ich muss jetzt vermutlich die nächsten zweieinhalb Stunden mit dieser blöden Kanüle im Ohr herumlaufen, weil ich alleine nicht motorisch begabt genug bin, das Piercing in das Plastikröhrchen zu stecken. Toll gemacht. Zur Information : Ich stach mir heute ein Helix ins Ohr, das ist ein Ringerl (österreichischer Ausdruck für “kleiner Ring”) in der oberen Ohrkante (siehe Wikipedia).

Gottseidank gehöre ich nicht zu den infantilen, unreifen Jugendlichen, die sich einfach so mir-nichts-dir-nichts denken “So, jetzt steche ich mir mal eben ein Piercing …” – nein, ganz im Gegenteil : Das Helix möchte ich schon seit längerer Zeit, ich habe alles desinfiziert und mich genauestens informiert. Nur rechnete ich nicht damit, dass es alleine so schwer ist. Ja, ein wenig leichtsinnig war ich in dieser Hinsicht schon, das gestehe ich mir ein.

edit : Das Piercing hat vorerst noch Zeit. Ich hatte eine Kanüle mit zu wenig Gauge und schief gestochen hab ich das Teil auch noch, ich Blödmann ><

8 thoughts on “Blöde Kanüle ><

  1. oooooooooooooooooooooh……………..
    ich bin ja manchmal zu ungeschickt mir nach längerer Zeit mal wieder einen Ohrring ins Ohrläppchen zu bugsieren. Wenn man lange Zeit keinen Ohrring getragen, wachsen die gestochen Ohrlöcher natürlich etwas zu……

    Nun ja, mit der Zeit bekommt man auch Übung, dann mal viel Erfolg und sehe ich dieses Piercing mal……. bitte

    liebe Grüße Laura

    • Was mir immer wieder auffällt, ist, dass die Ohrläppchen sehr viel älterer Damen als du es bist, liebe Laura, durch das Tragen von Ohrringen total ausgeleiert sind und die gestochenen Löcher sich in einen vertikalen Schlitz verwandelt haben. Deshalb habe ich mir vorgenommen, im hohen Alter keinen Ohrschmuck mehr zu tragen :)

      Selbstverständlich siehst du dieses Piercing mal, ich werde ein Foto machen, sobald ich es mir nochmal gestochen habe (siehe edit-Anmerkung oben).

      Liebe Grüße

  2. Ich würde das immer von einem Freak machen lassen, mit langen Haaren, massig Tattoos und Chrom an Nase, Ohren und sonstwo! Die können das, denke ich mal! Aber wenn Du willst frage ich mal die Bauern von gegenüber, wie die das bei ihren Tieren mit den Ohrmarken machen… ich glaube die haben so ein Hand-Clip-Gerät?

    • Ich bin derzeit nicht gerade flüssig, was meine Finanzen angeht, deshalb ziehe ich es vor, mir mein Piercing selbst zu stechen. Wenn ich 40 Euro mehr hätte, würde ich es mir sofort von einem deiner plakativen Piercer-Freaks stechen lassen :) Auch wenn sich Schweine sehr gut mit Menschen vergleichen lassen (auch in gesellschaftlicher Hinsicht), würde ich es keinesfalls in Erwägung ziehen, mir die Ohren von solch einem “Hand-Clip-Gerät”, wie du es nennst, durchlöchern zu lassen.

      • Habe meine Azubi mal gefragt, sie meinte der Juwelier würde für 7 Euro da ein Loch bohren. Ihre Schwester macht das auch selber, aber mit einer heißen Nadel, das hält die Azubi selber aber für verrückt!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s