Gemüse-Reis-Curry

Als Erstes muss ich mich einmal darüber, dass niemand zu wissen scheint, was man unter “Curry” versteht ,aufregen. Ein Curry ist kein Gewürz sondern ein Gericht ! Zumindest in meinem Weltbild, dass vorsieht, sich am indischen Ursprung des Wortes, nämlich “kari”, zu orientieren. “Kari” ist ein flüssiges Schmorgericht, dass mit einer oft und gerne in den Bestandteilen variierenden Würzmischung, hier erteile ich Absolution für den Gebrauch des Wortes “Curry-Pulver”, zubereitet wird. Und das alles ohne Wikipedia :)

Gemüse-Reis-Curry

Zutaten :

  • Karotten
  • roter Paprika
  • Zucchini
  • Reis
  • Maisstärke, mit etwas kaltem Wasser vermischt
  • Currypulver
  • Salz

Da es hier keine Mengenangaben gibt, läuft es folgendermaßen ab : Reis und Gemüse mit Wasser bedeckt gar kochen. Stärke-Gemisch einrühren und nochmals aufkochen. Mit Currypulver und Salz abschmecken.

Punkt Nummer 3 Funktioniert auch hervorragend bei Kochlöffeln :

2 thoughts on “Gemüse-Reis-Curry

    • Das geht nach ein paar Malen Nicht-Curry kochen wieder weg, wie du bestimmt schon mitbekommen hast. Es sei denn, du kochst ausschließlich Curries ^^

      Beides ? Aber dann … *SYSTEM ERROR*

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s