Unauthentischer Hummus

Unauthentischer Hummus

350g Kichererbsen, 350g Blumenkohl/Karfiol, beides gekocht, 60ml Zitronensaft, 2 EL Sesamöl und 1-2 Knoblauchzehen pürieren.

War das jetzt zu schnell ?

7 thoughts on “Unauthentischer Hummus

  1. Hummus an sich ist ja schon cool, allerdings habe ich ihn bisher auch ganz “normal” mit Sesampaste etc gemacht. Aber dieses hier werde ich auch mal ausprobieren. Kommt direkt zu den Lesezeichen!

    • Wenn du das Rezept ausprobiert hast, freue ich mich über einen Kommentar, in dem du mir sagst, ob es geklappt – und noch viel wichtiger : geschmeckt hat ;)

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s