2012 Wien : Eine Stadt. Ein Buch.

http://www.einestadteinbuch.at/

Jedes Jahr, und dafür bin ich unaussprechlich dankbar, gibt es in Wien, dieses Jahr vom 22. bis 28.11, die Aktion “Eine Stadt. Ein Buch.”. Das heißt, es gibt ein ausgewähltes Buch free for all. Hier ist die Amazon-Seite zum diesjährigen Exemplar : “Eine Hand voller Sterne”.

Über mehrere Jahre hinweg führt ein Bäckerjunge in Damaskus ein Tagebuch. Es gibt viel Schönes, Poetisches und Lustiges zu berichten, aber auch von Armut und Angst erzählt er.

Er schildert seinen Vater, den Bäcker, seine Mutter, die Meisterin im Handeln auf dem Basar, seine kleine, pfiffige Schwester Leila. Er erzählt von seinen Freunden und natürlich von Onkel Salim, dem alten Kutscher, der die herrlichsten Geschichten weiß.

Eines Tages wird sein Vater bei einer willkürlichen Verhaftungswelle von der Polizei abgeholt und gefoltert. Dies bestärkt den Jungen in seinem Traum, ein Journalist zu werden, der gegen Ungerechtigkeit und politische Verfolgung kämpft.

Verteilerstellen hier zu finden.

One thought on “2012 Wien : Eine Stadt. Ein Buch.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s