Wenn ein Haustier gequält wird

Abgesehen von der Tatsache, dass man einem Tier in meinen Augen die Freiheit nimmt, wenn man es bei sich zu Hause einsperrt, kommt es in Haushalten mit Kind oft vor, dass dieses das Gefühl von Macht und Beherrschen mit dem besagten Tier kennen lernt.

Um konkreter zu werden, war ich gestern zu einer Familie eingeladen, der ein sechsjähriger Junge angehörte und in deren Wohnung eine junge Katze lebte. Nehmen wir an, der Bursche heißt Markus.

Markus hielt die Katze permanent am Oberkörper fest und zerrte sie durch die Wohnung. Man sah ihr richtig an, wie wenig ihr das gefiel, aber sie wehrte sich nicht. Weil sie es bereits gewohnt war ? Das Kind hat das Tier wie eine Puppe behandelt. “Ich glaube, er hat Hunger, ich gebe ihm was zu essen…” “Er ist müde und will schlafen gehen…” “Er fühlt sich bei dir nicht wohl…” Nichts von alledem traf zu.

Das noch nicht alles. Um der Katze ein wenig Leid zu ersparen bat ich ihn, sie mir doch mal auf den Schoß zu setzen. Er frug “Wie lange ?”. Ich ging darauf ein und meinte “5 Minuten.” Nach 20 Sekunden kam er wieder und nahm sie ein weiteres Mal mit, wo sie es sich gerade auf meinem Schoß in aller Ruhe gemütlich gemacht hatte. Das ging noch ein zweites Mal so, als sie friedlich bei Jü lag, mit dem Unterschied, dass er 20 Minuten “Ruhepause” für das Tier verlangte.

Markus unterbrach immer wieder das Gespräch mit “Da darf er nicht sein !” “Er darf da nicht drunter !” (hier ist die Couch gemeint, worunter sich die Katze mutmaßlich vor dem Bub versteckte) “Er soll nicht ins Wohnzimmer !”. Als ich mich erkundigte, wo die Katze denn sein darf, gab er das Vorzimmer und die Küche an, beides lächerlich kleine Räume.

Weil ich Kinder für ihre Aussagen, die nur so vor Wahrheit strotzen und es unglaublich gut auf den Punkt bringen, liebe, möchte ich noch mit euch teilen, was Markus im Bezug auf die Katze sagte :

“Nur bei mir ist sie in Freiheit. Bei dir ist sie nicht frei !”

“Ich will sie besitzen !”

Jü und mir wurde das zu viel und wir verließen die Wohnung. Wir flohen.

Sollte ich mich an den Tierschutz wenden ? Die Eltern belächeln es nur und begreifen den Ernst der Lage nicht. Wie würdet ihr handeln ? Ich brauche eure Hilfe. Vegans to the rescue.

14 thoughts on “Wenn ein Haustier gequält wird

  1. ich könnt ausflippen wenn ich das lese. sowas von verantwortungslos von den eltern! das kind kann ja nix dafür, das denkt wohl wirklich die katze wär sowas wie ne puppe.
    ich glaub tierschutz würde nicht viel bringen, das das ja noch “im rahmen” ist; die katze wird gefüttert, nicht geschlagen und hat “ausreichend” platz. du könntest markus ein kinderbuch über katzen schenken… ich hatte früher das hier und fand das damals verständlich geschrieben und es wird die richtige haltung und der richtige umgang mit katzen kindgerecht erklärt: http://www.amazon.de/Meine-Katze-Rotfuchs-Sachbuch-Katharina-Rororo-Rotfuchs/dp/B003IU3LIM
    gibts bestimmt auch billiger bei ebay oder so.

  2. Ich würde auf jeden Fall auf die Eltern zugehen. Irgendwie versuchen es Ihnen verständlich zu machen. Ich hoffe dann doch, dass sie einsichtig sind und ihrem Kind erklären wie man mit Lebewesen umzugehen hat.

  3. A) Den Jungen zur Rechenschaft ziehen und aufklären, dass sein Verhalten so nicht für Dich akzeptabel ist! B) Wenn er unbelehrbar, dann Eltern informieren, und ihm auch das sagen. C) Tierschutz außen vor lassen, was soll das? Katze ins Heim? Eltern ins Gefängnis?

    Es handelt sich hier um eine junge Katze und auch der Junge dürfte somit sehr wenig Erfahrung mit Katzen haben. Ich denke es ist völlig normal, dass Kinder nicht so moralisch denken, wie es Erwachsene sich gerne vorstellen. Er testet seine Grenzen aus, wird sie aber auch erfahren, wenn die Katze recht bald ihren “Way of life” mit Kratzen zu unterstreichen weiß. Insgesamt wird ihm die Erfahrung der Katze in der Kindheit später helfen, denn eine Erziehung mit Tier in der Kindheit ist eine Erziehung zur Verantwortung.

  4. Damit meine ich rede mit dem jungen ja Kauf ihm das Buch aber vielleicht kommt er auch so zurecht ,kommt zur Vernunft ??? Könnte das möglich sein

    • Du wirkst sehr verwirrt. Ich habe seinem Cousin den Tipp mit dem Buch gegeben. Der Bursche wird sicherlich zur Vernunft kommen. Bis dahin muss das Tier wohl oder übel unter ihm leiden. Ich habe nicht die Kraft, mich für die Katze einzusetzen.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s