Alex an der Küchenfront : Mango-Chutney

alexanderkuechenfront

Für das Mango-Chutney, vor allem das Original, würde sich Zuckerkleber oder Zuckerleim eignen.

 

Alex “der süße Zahn” an der Küchenfronts Mango-Chutney

  • 2 Mangos
  • 250g Äpfel
  • 200ml Wasser
  • 100g Zucker
  • 60g Rosinen
  • 5EL Essig
  • 1/2 TL gemahlener Ingwer
  • Muskat
  • Gewürznelken, gemahlen

Mango & Apfel schälen und schneiden, Ingwer fein hacken und alles mit Wasser und 25% des Zuckers, den Gewürznelken und den Rosinen zu einem Mus kochen. Mit dem restlichen Zucker abschmecken.

10 thoughts on “Alex an der Küchenfront : Mango-Chutney

  1. Ich mach ja immer noch eine Chili mit dran. Nicht zu scharf, aber ein bisschen Schärfe darf es schon sein, auch wenn das bei dir wahrscheinlich der Ingwer mitbringen dürfte! Und das Gute ist, es passt eigentlich zu allem!

  2. Total dumme Frage, ich weiß, aber wozu isst “man” (also ihr) das denn? Mache zum Geburtstag von meinem Freund wohl Falafel und überlege, ob das passen könnte oder doch nicht oder doch. ;) Bisher habe ich Mango Chutney nur einmal gegessen und zwar auf Burger.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s