Erektile Dysfunktion oder “Was ist denn da unten los ?”

Bei hartnäckigen Erektionsstörungen hilft wohl wirklich nur Sildenafil. Menschen, denen öfter einfach die Motivation für ein kleines Schäferstündchen fehlt, können sich einmal dieses Video ansehen :

Durianrider on : How to increase your sex drive

Wie man seiner Libido sonst noch auf die Sprünge helfen kann :

meditation_sex_drive

Wie man seiner Libido völlig den Garaus macht :

  • Kettenrauchen
  • Täglich mindestens ein Fast-Food-Menü einnehmen
  • die Videoaufnahme einer Geburt ansehen
  • den männlichen Partner Borat-Bikinis in der Freizeit tragen lassen
  • Eine Karriere als Hardcore-Pornodarsteller
  • Kinder haben

borat_sex_drive

picture credits : Jay-Peg and The Joke Shop

4 thoughts on “Erektile Dysfunktion oder “Was ist denn da unten los ?”

  1. Warte mal… WAS!? XD Ganz und gar nicht habe ich irgendwas empfohlen. Werd ich auch nicht machen. Nicht zu diesem Thema. Ich habe im Gegenteil an anderer Stelle einen Posting zu diesem Thema verfasst.
    Wie dem auch sei, dein Artikel ist klar ironischer Natur, aber dennoch sollte angemerkt werden, dass Pornos – gleich welcher Natur – oder Masturbation kontraproduktiv sind. Im Gegenteil, wenn Masturbation die Libido anfeuert nennt sich das Chaser-Effect und ist ein Krankheitsbild, hervorgerufen surch übermäßigen Porno-Konsum.

    Weitere Information zu dem Thema: http://www.yourbrainonporn.com

    Ich hab dir ja gesagt, überlass es den Sex-Blog Autoren… :D Ich schreibe ja auch keinen Beitrag über 50 Shades of Gray, obwohl es dazu so einiges zu sagen gäbe.

    • Tut mir leid, das war ein Trugschluss von mir, weil du mir Viagra andrehen wolltest. Du hast Recht, ich habe keine professionelle Ausbildung zur Tantratrainerin oder Sexualpädagogin gemacht, doch verfüge ich über Geschlechtsorgane und kann somit geringfügig Auskunft darüber geben, finde ich. In diesem Posting ging es mir nicht darum, Leuten Libido-Push-Tipps zu geben sondern aufzuführen, was richtig abturning ist :) Ich erlaube mir außer der gelöschten Erwähnung deiner Person keine weiteren Abänderungen in diesem Artikel vorzunehmen und deinen Kommentar einfach erzänzend an seiner Stelle zu lassen.

      • Entschuldige bitte. Ich wollte dir keineswegs zu nahe treten. Es war etwas harsch formuliert. Ich wollte lediglich versuchen denen echte Hilfe aufzuzeigen, die wirklich ein Problem haben und versehentlich hier landen.
        Hier scheint es auch weniger um ED als um fehlende Lust zu gehen. Darum habe ich vermutlich überreagiert.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s