Die 10 schrecklichsten Last-Minute-Geschenke für Weihnachten / Päckchen 23

Es ist unglaublich wie kreativ Menschen unter Zeitdruck werden, das wird vor allem zu oder besser gesagt vor Weihnachten, so um den 22. oder 23. Dezember herum, wunderbar unter Beweis gestellt.

In meinem heutigen Artikel möchte ich euch mein Best Of-Schreckliche-Last-Minute-Geschenke vorstellen.

Auf Käthe Veganete weiterlesen …

Mutti bäckt köstliche Kekse mit uns / Päckchen 24

Heute ist die Mutti mal der Star und nicht die doofe Na … Käthe Veganete. Na, wer kennt die Anspielung ? Die Mutti aus Dschibuti zeigt uns heute wie sie ihre leckeren Kokosmakronen und Elisenlebkuchen macht.

Alles dazu auf meinem Kochkost-Blog…

Exotisch-Rustikales Rohkost-Weihnachtsmenü / Päckchen 22

tag22_rohkost_01

Das hat uns noch gefehlt : Ein Rohkostmenü ! Inklusive haufenweise Avocado und einem überaus gut durchdachten Konzept. Es gibt einen weihnachtlichen Brokkoli-Salat, Curry-Karfiol-Reis und Karotten-Walnusskuchen.

Weiterlesen auf meinem neuen Blog …

Fettarmes und glutenfreies Weihnachtsmenü / Päckchen 21

tag21_nichtrohmenue_01

Was ist denn im heutigen Päckchen ? Natürlich ein Weihnachtsmenü für vier Personen oder zwei Personen und eine Käthe bestehend aus gefüllten Salatherzen (mit viel Senf), Linsenbraten mit Senfsoße und Kartoffel-Brokkoli-Püree und Grinch-Gewürzcupcakes (ohne Senf).

Weiterlesen auf meinem Kochkostblog …

Die 3 schlimmsten Weihnachtsfilme / Päckchen 20

Meine liebe Winter-Festgemeinde !

Nur noch vier Tage, dann ist Weihnachten und ich habe mir für heute mal eine Auswahl an Weihnachtsfilmen die abseits der Klassiker, die eh jeder kennt und mag und ich gar nicht extra aufzählen muss, überlegt.

Weiterlesen auf meinem neuen Blog …

Unglaublich gute Rohkost-Kokosmakronen / Päckchen 19

tag15_kokosmakronen_01 Kokosmakronen ohne Eiweiß ? Und ohne Backen ? Klar doch, probiert sie selbst aus, 5 von 6 Testessern sind überzeugt von diesen unglaublich guten Rohkost-Kokosmakronen. Die sechste Person produziert einfach nicht genug Speichel.

Weiterlesen auf meinem neuen Blog.

Lebkuchen Sugar-Scrub / Beautyscheiß / Päckchen 18

tag18_sugarscrub_01

Dieses weihnachtlich duftende Lebkuchen Sugar-Scrub ist ein umweltfreundliches Körperpeeling, das ihr ganz einfach mit wenigen Zutaten selbst machen könnt und im heutigen Beautyscheiß-Video zeige ich euch wie.

Weiterlesen auf meinem neuen Blog.

Himmlische Rohkost-Engelsaugen / Päckchen 17

tag17_engelsaugen_01

Holt eure Chiasamen heraus, Leute, wir machen Rohkost-Engelsaugen ! Wie immer unkompliziert, aus wenigen Zutaten, in unter 20 Minuten fertig und am Schluss einfach nur himmlisch lecker.

Weiterlesen auf meinem neuen Blog.

Rohkost-Marzipan und Marzipankartoffeln / Päckchen 15

tag15_marzipan_01 Früher dachte ich immer, Marzipan selbst zu machen wäre ewig kompliziert. Früher war vor einer Woche. Jetzt weiß ich, wie einfach und schnell das geht und dass man weder Honig braucht noch über 42°C erhitzte Zutaten. Seht selbst.

Weiterlesen auf meinem neuen Blog.

Fruchtige Rohkost-Zimtsterne / Päckchen 13

tag13_zimtsterne_01

Nachdem ihr einmal diese rohveganen Zimtsterne probiert habt, kommt ihr nie wieder weg davon, das kann ich euch garantieren. Das Video ist mit besonderem Augenmerk auf die Sternform dieser Leckerei. Keine Garantien.

Weiterlesen auf meinem neuen Blog.

Essbare Rohkost-Tannenbäumchen / Päckchen 11

tag11_baumchen_01

Pimp My Rohkostlebkuchen ! Wie angekündigt zeige ich euch heute, wie ihr euren rohen Lebkuchenteig richtig toll aufmotzen könnt um locker als essbare Weihnachtsdekoration durchzugehen.

Weiterlesen auf meinem neuen Blog.

Best Of DerStandard.at Teil II

Die Faulheit : Tugend oder Todsünde

Immer wieder erstaunlich, wie man sich als Müßiggänger für sein (Nichts) Tun rechtfertigen soll…”Du bist einfach nur zu faul”, “Stell dir vor, jeder würde das so machen wie Du”, “Du könntest so viel aus dir machen”, “Du schläfst tatsächlich bis 11.00??”, “Wird dir nicht fad, den ganzen Tag über?”, “Willst Du dir nicht auch einmal etwas richtig Schönes leisten können?” etc.Dies alles zumeist aus dem Munde von überfressenen, dickbäuchigen Wohlstandsbürgern, die völlig angepasst und bieder leben. Dazu Kredite laufen haben für Audi & co. Konsum hörige Ö3 Hörer allesamt, die brav und “fleißig” ihre beschissenen 40Std. Jobs abdienen……Ein Hoch auf die Faulheit!

beziehungsarbeit oder liebe?!? von äpfel und birnen
ergänzend sei auch darauf hingewiesen, dass liebe, nach wie vor liebe ist. die berühmte beziehungsarbeit hat man früher vielleicht “miteinander reden” genannt.ich glaube nicht, dass irgendwer unter beziehungsarbeit wirklich die liebe meint: “mein schatz, ich bin so beziehungsverabeitet in dich!”insofern ein hat liessmann übers ziel hinausgeschossen.

Screen shot 2013-11-29 at 5.04.55 PMScreen shot 2013-11-29 at 5.04.36 PMScreen shot 2013-11-29 at 5.05.19 PM

Wildes Weib, weichgespült

Screen shot 2013-12-08 at 8.21.01 PM

Starbucks zwingt Mini-Kaffeestand in die Knie

Screenshot from 2013-11-22 18_51_25 Screenshot from 2013-11-22 18_52_01

Ohne Kontext
Wer doch einen braucht, fragt bitte nach

Screenshot from 2013-11-22 19_05_10 Screenshot from 2013-11-24 16_03_28 Screenshot from 2013-11-25 14_31_14

Screen shot 2013-12-17 at 2.07.11 PM

Screen shot 2013-12-22 at 10.42.13 AM

Weihnachten 2013 mit Frau Weltmacht

Dieses Jahr war ich auch zu Weihnachten sehr unmotiviert, einen Adventkalender oder Advent-Specials zu gestalten. Dieses Posting hier reicht.

Im Gepäck habe ich :

  • Ein awesome Santa-Bild :

xm_13_01

  • Drei tolle Weihnachtsrezepte :

Winterlicher Weihnachtssalat mit Orangen
2 Portionen

  • 2 Hände voll Salat
  • 1 Orange
  • 2 Äpfel
  • 100g Maroni, gekocht
  • 2 EL Mandeln
  • 4 EL Balsamico
  • 1 TL Zimt

Obst und Salat klein schneiden, Mandeln hacken. Mischen und auf zwei Schalen aufteilen.

xm_13_02

Veganer Brathering

“Fische” :

  • 500g gekochte Kartoffeln
  • 500g rohe Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • Petersilie
  • Kerbel

Marinade :

  • 200ml Wasser
  • 200ml Essig
  • 2 Zwiebeln

Zwiebel fein hacken, die rohen Kartoffeln reiben, den Sanft auspressen und die gekochten Kartoffeln zerdrücken. Diese Zutaten mit Petersilie, Kerbel, Salz und Pfeffer vermischen, zu Laibchen oder Fischen formen und in der Pfanne braten, bis die rohen Kartoffeln und die Zwiebeln gar sind.

Für die Marinade die Zwiebeln grob zerhacken und alle Zutaten aufkochen. Die gebratenen Fische einige Stunden oder über Nacht in der Essigmischung einlegen. Mit Rotkraut servieren.

xm_13_03

Gebrannter Apfel
2 Portionen

  • 4 Äpfel
  • 2 EL Mandeln, gehackt
  • 2 TL Zimt
  • 2 EL Honig/Ahornsirup
  • 2 Hände voll getrockneter Feigen

Feigen und Äpfel klein schneiden, Mandeln hacken. Mit Zimt mischen und in zwei ofenfeste Formen füllen. Honig darüber verteilen und 15 Minuten bei 200°C backen.

xm_13_04

  • Vier lustige Weihnachtsbildchen :

xm_13_08xm_13_06xm_13_07xm_13_05

November-Favoriten

1. Ecover-Öko-Spülmittel mit Plätzchenduft

spuelmittelplaetzchenduft

2. Ein Todesstern aus Eis (gemacht mit Alexanders awesome Form)

eistodesstern

3. Das Stammhaus

4. Ein zuckerfreier und veganer Adventkalender