Fundstücke des Monats #54

Drawspace ist neben unzähligen Videos, die man sich auf Youtube ansehen kann eine Plattform, die einem Zeichnen beibringt. Sofern man sich reinhängt. Die Comics sollte man aber auslassen, die sind nicht das Wahre.

Die Gurke ist ja eine Banane ! Colossal zeigt zwei von Hikaru Cho’s bemalten Lebensmitteln und ein Ei. Auf seiner Webseite gibt es noch viel mehr zu sehen. Zum Beispiel Busen-Birnen.

Wir bleiben unter der Gürtellinie. Im Selve-Delve-Onlineshop könnt ihr euch Dildos und Vibratoren in Frucht-Optik bestellen. Es gibt sogar verschiedene Härtegrade. Höhöhö.

Online-Artikel lesen und das ohne Be- und Abwertungen ? Das Death and Taxes-Magazin hat ein paar Headlines von Klatsch-Artikeln Vernunft hinzugefügt. Das Ergebnis ist großartig.

Garfield minus Garfield gefällt mir sehr gut. Wisst ihr, die Comics machen mich immer so depressiv.

Und jetzt die Bilder

[1]

[1]

[2]

[2]

fdm_54_04 fdm_54_05

[3]

[3]

fdm_54_07 fdm_54_08 fdm_54_10

[4]

[4]

Zum Abschluss ein Video

[youtube http://youtu.be/uty2zd7qizA]

Quellen :
[1] http://theoatmeal.com
[2] http://thebananagirl.com
[3] http://www.memes.com
[4] http://ethicalegion.tumblr.com

Der DIY-Linkdump

Unnötige, kitschige Staubfänger :

Allerhand :

Buchbinden :

Bekleidung und Nähen :

Und aus meinem privaten Fundus noch eine Anleitung für eine Etagere :

etagere_01 etagere_02

Fundstücke der Woche #42

Die Zahl 42 ist bekanntlich die Antwort auf das Leben, das Universum und den Rest. Tiefgründig, nicht ? So wie die folgenden 19 Bilder.

Aus der Rubrik “Deep Shit”

fdw_42_01 fdw_42_02 fdw_42_03 fdw_42_04 fdw_42_05 fdw_42_06 fdw_42_07 fdw_42_08 fdw_42_09 fdw_42_10 fdw_42_11 fdw_42_13 fdw_42_14 fdw_42_15 fdw_42_16 fdw_42_17 fdw_42_18 fdw_42_19 fdw_42_20

Fundstücke der Woche #40

Aus der Rubrik “Procrastination At Its Best”

Aus der Rubrik “Quer durch die Bank”

Aus der Rubrik “Webcomics”

Aus der Rubrik “Random Videos”

Aus der Rubrik “Lustige Bildchen”

fdw_40_01 fdw_40_02 fdw_40_03 fdw_40_04 fdw_40_05 fdw_40_06 fdw_40_07 fdw_40_08 fdw_40_09 fdw_40_10 fdw_40_11 fdw_40_12 fdw_40_13 fdw_40_14 fdw_40_15 fdw_40_16 fdw_40_17

Fundstücke der Woche #31

Jetzt hab ich so viele Nicht-Bildchen angehäuft, da lasse ich diese Woche die Grafiken einfach weg.

Aus der Rubrik “Dinge, die unser Leben erträglicher machen”

Veganes Kochbuch von Dr. Oetker

Vegane Tiefkühlpizza in österreichischen REWE-Supermärkten

http://neuerdings.com/

Gaming Luggage Labels, mein Favorit : Rapture

http://fuckwinter.at/

Makrelen-Federmäppchen

***

Aus der Rubrik “Videos”

And The Darwin Award goes to …

via http://pixella-bloggt.com/

via Alexander

via http://www.mindsdelight.de/

***

Aus der Rubrik “Alles Mögliche, nur keine Ölsardinen”

Für ein effizienteres Leben

Für angehende Alternativ-Süßer

Für feministische Geeks

Für Junkies mit Server-Problemen

Für Light-Scrapbooker und Kinokarten-Aufheber

Für nostalgische Informatiker

Für ein paar entspannte Momente

Für Tante Google’s Nichten und Neffen

Für den Leerlauf im Gehirn

Für Naive, die aufwachen wollen

Für vegane Hobbygärtner

Für Wegschauer

Für Eilige

Für Hardcore-Veganer

Für Sport- und Brötchen-Fans

Für die … ach, das schreibe ich morgen fertig. via Alexander

Für querdenker

Für melancholische Anti-Spieler

Für die werdenden Eltern von Tyron-Chase und Angel-Sky Lee Ann via Alexander

Für die schnelle Blog-Rezeptesuche

Für Kritiker der Schulmedizin

Für alte Zeiten

***

Aus der Rubrik “Habenwollen der Woche”

via http://www.luisaviaroma.com/ bzw. http://neuerdings.com/

***

Aus der Rubrik “Das Webphänomen ‘Katze'”

http://meowbify.com bzw. food and blood “meowbified”

http://infinitecat.com/

http://catsinsinks.com/

***

Aus der Rubrik “ZOMBIES !!!”

Zombie Tarot

Zombie Board Game via Alexander

Fundstücke des Monats #29

Aus der Rubrik “Veganismus, Nachhaltigkeit und Tierrechte”

AML-Tiere : Ein Manifest für den Wahnsinn der Menschen

Peta’s Pokemon-Parody via Mindsdelight

A Smart Guide To Utopia

Wildfire Magazine – vegan.fairtrade.fashion.food.wellbeing

Stiftungsgemeinschaft Anstiftung & Ertomis

So weit muss Nachhaltigkeit gehen : Öko-Särge

Solidarische Landwirtschaft in deiner Nähe, deutscher Mensch

Aus der Rubrik “Bescheuerte Videos”

both via Mindsdelight

Aus der Rubrik “Das hat uns gefehlt”

Und die restlichen 23,5 Stunden ?

http://www.vollwertkochbuch.de/

Painters To Guess :

http://www.nohomophobes.com/ via Kotzendes Einhorn

Fuckarounditis

http://www.loadingartist.com/ via for your amusement

Aus der Rubrik “Das hat uns gerade noch gefehlt”

http://teenagerposts.tumblr.com/

Simlisch-Crashkurs

Die Anti-Stress-Praline auf Amazon

Aus der Rubrik “HabenWollen”

HinWollen : Hotel Endemico

Available here.

Available here.

Aus der Rubrik “Bunte Bildchen”

Fundstücke der Woche #28

The English Stuff

for neocore gamers

for pro-anas

for anxious trolls

for romantic inuit

for book-owls

for people who wanna see a map of the interwebs

The German Stuff

Für Selbermacher mit Zahnproblemen

Für Selbermacher ohne Zahnprobleme

Für Selbermacher mit bloglovin.com-Account

Für Grünfühler

Für Goths

The Video Stuff

The Image Stuff

via Alexander

via Memento

HabenWollen der Woche

via Miss Viwi

The Zombie Survival Guide

Man muss ja immer vorbereitet sein, falls mal irgendeine Epidemie ausbricht, bei der aus Menschen blutrünstige Ghule werden, die nur darauf aus sind, alles Leben zu vernichten.

Deshalb gibt es den “Zombie Survival Guide” von Max Brooks.

Gestern Mittag wurde ich mit dem Lesen dieser im Notfall äußerst hilfreichen Lektüre fertig (die Recorded Attacks ließ ich aus …). Jetzt fühle ich mich um einiges mehr auf den Ernstfall vorbereitet, als noch vor … Sonntag fing ich an, zu lesen.

Das Buch teilt sich in folgende Sektionen auf :

  • Eine Einführung und Erklärung des Begriffs “Zombie”
  • Waffen und Kampftechniken
  • Verteidigung, Flucht und Angriff gegen/vor Ghule
  • Leben in der Welt der Untoten

Die Problematik, die mir gleich als Erstes in den Kopf kam : Der Autor geht von einem Virus aus, der dafür sorgt, dass Menschen ihre Fähigkeit zu Denken verlieren, die auditive Wahrnehmung zur wichtigsten wird und sie offensichtlich zu “perpetua mobilia” würden, wenn kein Verwesungsprozess stattfände.

Damit kann ich mich nicht anfreunden. Leider bauen die Strategien eben auf dieser Theorie auf, was bedeutet, dass immer darauf geachtet werden muss, möglichst wenig Lärm zu machen, da man sonst Zombies anlocken könnte. Was ist, wenn der Wind dafür sorgt, dass ein Schild permanent gegen eine Wand schlägt ? Stehen dann Scharen an Untoten herum und denken, dort ist jemand ?

Mal von diesem kleinen Streitpunkt, kann ich den Zombie-Survival-Guide jedem, der sich für wiederbelebte Leichname interessiert, nur wärmstens empfehlen.

Und vielleicht auch diesen Blog hier, auf den ich zufällig gestoßen bin :

http://zombiesafehouse.wordpress.com/