Fundstücke der Woche #46

Thema der Woche : “Veganismus und Alternatives Zeugs”

Natürliche Familienplanung – Auch bekannt als “Miss und fühle”

10 Gründe für Veganismus

Orgastische Meditation

Violets Vegan Comics

Maddicts – The Graphic Novel

How to stop complaining

Parasolia – Der Onlineshop für unnötigen Scheißdreck

One Green Planet – Die Green-Lifestyle-Base

BildDung – glauben – wissen – fühlen – sehen – nachdenken – erkennen – handeln

Aus der Rubrik “Bildchen”

fdw_46_01 fdw_46_02 fdw_46_03 fdw_46_04 fdw_46_05 fdw_46_06 fdw_46_07 fdw_46_08 fdw_46_09 fdw_46_10 fdw_46_11 fdw_46_12 fdw_46_13 fdw_46_14 fdw_46_15

Advertisements

Vegan MoFo 2012 – Day 17

Brownie-Kuchen
dem Rezept einer Kochen Ohne Knochen-Ausgabe nachempfunden
1 Portion

  • 20g Vollkornmehl
  • 20g Schokolade, gehackt
  • 10g Nüsse nach Wahl
  • 1/4 TL Backpulver
  • 1TL Kakaopulver
  • Prise Salz

vermischen.

  • 50ml Wasser
  • 100g Kichererbsen, gekocht
  • 10g Nüsse nach Wahl
  • 1 TL Süßstoff/50g Zucker

gut miteinander pürieren. Beide Massen vermengen und in eine gefettete Form füllen. 20 Minuten bei 200°C backen.

Ungefährer Gesamtkaloriengehalt :

  • Mit Zucker : 585
  • Mit flüssigem Süßstoff : 385

So sieht der Kuchen dann übrigens aus, nachdem ich mich dazu entschloss, ihn ohne Erdnüsse zu essen und die Hülsenfrüchte im Bademantel auf dem Balkon kauernd rausgefitzelt habe :

Vegan MoFo 2012 – Day 13

Abgewandelt von Chocolate Covered Katie.

Brownie Batter Dip
1 Portion

  • 200g gekochte Kichererbsen
  • 50g Banane
  • 3 EL Wasser/Pflanzenmilch
  • 15g Kakaopulver
  • 1/2 TL Süßstoff/2 EL Zucker
  • Prise Salz

pürieren.

Ungefährer Gesamtkaloriengehalt

Mit Wasser zubereitet : 285
Mit Pflanzenmilch zubereitet : 300

Raw Brownies

Nach einer Idee von Chocolate Covered Katie.

Raw Brownies

für eine kleine Naschkatze : 

  • 20g Walnüsse (gemahlen oder gehackt)
  • 20g eingeweichte und pürierte Datteln (je nach gewünschter Konsistenz mehr oder weniger)
  • 10g Kakaopulver
  • Prise Salz
  • eventuell Süßstoff

Alle Zutaten miteinander vermengen und vor dem Verzehr 2 Stunden im Kühlschrank lassen.