Warum Burger King uns verarscht

satisfries_03 satisfries_02

Sie vergleichen aber nicht Ihre gängigen Pommes mit den Gesundheits-Kartoffelsticks, sondern die von McDonald’s. Diese haben nämlich mehr Fett zum Vergleichen, das bringt satte 30 Prozent Unterschied auf die Waage und lässt Burger King gleich viel besser dastehen. Diese Marketing-Genies.

satisfries_01

Geschmacklich sind die Satis-Fritten dafür laut Testesser um Einiges intensiver als die um 3 Gramm fettigeren King Pommes. Und “kartoffeliger”.

Advertisements

Bohnen-Burger

Bohnen-Burger
2 Portionen/4 Burger

  • 200g gekochte Kidneybohnen
  • 35g Vollkornbrösel
  • ein Hauch Chilipulver
  • 2 EL Wasser
  • 2 TL Tomatenmark
  • 1 EL Petersilie
  • Knoblauch
  • 1 kleine, fein gewürfelte Zwiebel
  • Salz, Pfeffer

Bohnen mit einer Gabel zerdrücken. Mit restlichen Zutaten mischen, Laibchen formen und anbraten.

bohnenburger

My Vegan Wednesday Number One

1. Brot mit veganem “Obatzdem”

2. Der “Obatzde”

3. Honigmelone

4. Veganer Frischkäse

5. Bohnenburger

6. Orientalischer Milchreis

7. Erdäpfelkäse

Nicht fotografiert :

8. Indische Linsensuppe
9. Kichererbsen-Karfiol-Curry (lt. Aussage eines Fachmannes auch “Aloo Gobi” genannt)
10. All das unspektakuläre Zeug, das ich sonst noch so gemampft habe (Obst, Gemüse, Obst, noch mehr Obst)

REZEPTE FOLGEN (VERDAMMT, JA !)

Tofu-Kichererbsen-Burger

Dieses Rezept, beziehungsweise das Essen des Ergebnisses dieses Rezepts, erinnerte mich wieder daran, warum ich ungerne gefüllte Weckerl/Brötchen/Wraps/Rollen Dinge zu mir nehme. Es ist eine Katastrophe. Alles fliegt wild durch die Luft und auf meinen Händen und am Teller befindet sich mehr Füllung als in meinem Magen. Der Burger war trotzdem äußerst deliziös.

Tofu-Kichererbsen-Burger

  • 100g gekochte Kichererbsen
  • 50g Zwiebel
  • 30g Tofu
  • 10g Semmelbrösel (vorzugsweise Vollkorn)
  • 1 TL Öl
  • Knoblauch
  • Spritzer Zitronensaft
  • Koriander
  • Salz

Alle Zutaten pürieren, Masse abschmecken, Bulette formen und in Öl anbraten. Mit Kätschap und Salat sowie Tomaten in einem Vollkornbrötchen verzehren.

Um Himmels Willen, mir ist der Scheißdreck Burger eben angebrannt.