Scheißgeile Musik zu Tyrs Ehren in Videoform #1

Jeden ersten Dienstag im Monat stelle ich euch fünf Songs vor, die ich cool, fetzig, schön oder einfach nur scheißgeil finde. Musik-Vorschläge für den nächsten Monat sind herzlich willkommen und erwünscht.

FM4, Alternative-Radiosender aus Österreich : http://fm4.at

MUSIK

Wenn einer der Links nicht funktioniert, lasst es mich bitte wissen. Ist ja scheiße sonst.

1.1. Hans Zimmer mit “No Time For Caution” : https://youtu.be/m3zvVGJrTP8
1.2. Der gesamte Soundtrack von Interstellar : https://youtu.be/-1U9LNsfMTI
2. Kate Boy mit “Northern Lights” : https://youtu.be/raqxctNC04k
3. David Bowie mit “Helden” : https://youtu.be/nb6Gbi1MpoE
4. Santiano mit “Leinen Los, Volle Fahrt Santiano” : https://youtu.be/w3PFqqH15Po
5. Epsilon Not mit “delete_me” : https://youtu.be/2n_Y1G-BdxM

Fundstücke der Woche #45

Thema der Woche “Doctor Who”

Professor What – Ein Fan hat nach dem 8. Doctor seine eigene Serie gedreht.

Eine pragmatische Rezension von den Staffeln ab 2005 :

Aus der Rubrik “Doctor Who related pictures”

fdw_45_01 fdw_45_02 fdw_45_03 fdw_45_04 fdw_45_05 fdw_45_06 fdw_45_07 fdw_45_08 fdw_45_09 fdw_45_10 fdw_45_11 fdw_45_12 fdw_45_13 fdw_45_14 fdw_45_15 fdw_45_16 fdw_45_17 fdw_45_18

Gallifrey falls no more on the day of the Doctor

Ja, ja, Schande über mein Haupt, dass ich nicht mal eine Staffel mit Eleven ausgehalten habe und dementsprechend unvorbereitet zur 50 Years Of Doctor Who Anniversary Folge (“The Day Of The Doctor”) spaziert bin. Mittlerweile gab ich ihm auf Alexanders Anraten eine weitere Chance, da er in seinen Augen einfach ein wenig brauchte, um sich in die Rolle hineinzuleben. Jetzt mag ich ihn einigermaßen.

Trotz meines Unwissens über Staffel 5,6 und 7 konnte ich der Handlung folgen und freute mich sehr über ein Wiedersehen mit Billie Piper und David Tennant, der leider schon etwas ausgezehrt und in die Jahre gekommen wirkte. Das Zusammentreffen von Ten und Eleven ist zum Brüllen komisch und auf jeden Fall sehenswert, ihr Whovians da draußen könnt sie ja im Gegensatz zu mir, gleich in 2D schauen.

Und zum Abschluss, weil’s verdammt cool ist :

Vegane Neuigkeiten im Juni 2013

1. Wann das Veganz in Wien eröffnet, bleibt weiterhin unklar. Wo man einst den Herbst 2011, dann auf Ende 2012 anpeilte und im Mai dieses Jahres ebenfalls keine Spur des veganen Supermarktes in unserer Landeshauptstadt zu sehen ist, muss ich unweigerlich an Duke Nukem Forever denken.

2. Umso erfreulicher ist es, zu wissen, dass der Vegan Maran am 18.7.2013 seine Pforten in der Stumpergasse 57, 1060 Wien öffnet.

3. Neu ist zudem auch das Veganista, ein rein veganes Eisgeschäft mit sehr kreativen Sorten wie Orange-Olivenöl-Safran, Lakritze, Rose und Karotte, das seinen Stand in der Neustiftgasse 73, 1070 Wien.

4. Es geht noch weiter : Seit einiger Zeit findet sich in der Nordbergstrasse 6A, 1090 Wien das HappyCakes, ein Café, das auch zu veganen Kuchen, Cupcakes und Snacks einlädt.

5. Richard David Precht philosophiert mit Robert Spaemann darüber, ob wir Tiere essen dürfen.

6. Friendly Food, eine österreichische Initiative, die dem Fleischessen den Kampf ansagt.

7. Alles ist vurscht ! – eine außergewöhnliche Kolumne von Hilal Sezgin.

8. Über das Veganblatt bin ich erst heute gestolpert. Einfach mal durchklicken.