My Vegan Wednesday Number Five

Anzahl der Äpfel : Neun.

Tassen Kaffee : Eine ganz eine große, Riesentasse mit siebenhundert Mililiter Fassungsvermögen. Aber nicht auf einmal, sonst wäre dieser Text nicht lesbar.

Gramm Brot : Dreihundertfünfzig, ohne Aufstrich.

Mandelmilchreis zum Frühstück.

Sojaghurt-Froyo, Version 1.0, zum Abendessen.

Das Schlimme ist, dass ich 450g Sojaghurt in die Eismaschine geleert habe. Im Glas auf dem Foto befinden sich etwa 120g Joghurt. Der Rest ist demnach im Kühlbehälter des Gerätes verblieben.

Mango-Eiscreme

Wer eine Eismaschine besitzt und genau so auf Mangos steht, wie ich, muss dieses Rezept ausprobieren. Wer keine hat und die exotischen Früchte nicht ausstehen kann, kann diese Seite nun verlassen. Oder sich beschweren gehen.

Mango-Eiscreme

Zutaten pürieren und in der Eismaschine zu Creme werden lassen.

Die Eismaschine lebt !

Diesen Nachmittag habe ich damit verbracht (wieder einmal) meine Wohnung auf Vordermann zu bringen, da ich sie in den letzten Tagen eindeutig vernachlässigt und zugemüllt habe. Danach gönnte ich mir ein selbstgemachtes Mango-Eis. Ich liebe Eis.

Und womit habe ich die gefrorene Köstlichkeit zubereitet ? Genau, mit meiner tollen Eismaschine. So eine himmlische Konsistenz, wie vom Eissalon. Nur günstiger und – je nach verwendeten Zutaten – gesünder.

Kauft euch eine Eismaschine, sie macht euch glücklich.