75047556

wasfrauweltmachtnochwusste

Wie man Espresso nicht zubereitet : Wasser in den oberen Behälter der Kanne füllen und eine halbe Stunde auf den Kaffee warten. Merken, dass die Flüssigkeit eigentlich von unten nach oben sprudelt und – ganz gscheit – Topflappen nehmen, um die Kanne vom Ofen zu entfernen. Die Topflappen richtig schön verkohlen und mit dem Gedanken spielen, auch gleich das Altmetall einzuschmelzen. Löskaffee trinken.

Nespresso … everything else !

Ich hoffe, ich werde nach diesem Post nicht verklagt. Es ist lediglich meine persönliche Meinung und ich übernehme keine Haftung dafür, wie diese von außenstehenden Parteien verstanden und interpretiert wird. So viel dazu.

Die Marke Nespresso kennt jeder. Mittlerweile ja in aller Munde. Der Kaffee wird als sooo toll und bio und fair und sonst noch alles angepriesen. Ob das wirklich stimmt, weiß niemand so genau. Nestlé ist ein Riesenkonzern, der sicher nicht ohne Korruption und Schiebung arbeitet. Und der Kaffee unterscheidet sich nach meinem Geschmack wenig bis gar nicht von anderen Marken. Deshalb rate ich jedem vernünftigen Menschen, sich keine vollkommen überteuerte und – nicht zu vergessen – unnötige Nespresso-Kaffeemaschine anzulegen.

Einfach den Kaffee (mit Bio- und Fairtrade-Zertifikat für die umwelt- und gesundheitsbewussten, die es brauchen) der Wahl kaufen, und ab in die Filterkaffeemaschine damit. Und Espressomaschinen gibt es auch günstige für den Herd.