Updates im Juni 2012

Ein beinahe ereignisloser Monat, was Änderungen angeht, der Juni.

Änderungen

  • “About Frau Weltmacht” geupdatet
  • “Treats” zum Überarbeiten offline genommen
  • “Comics” als Kategorie gelöscht, das sorgt nur für Verwirrung

Stand der Dinge

Posts online 479

Drafts 102

Comments 1645

Visitors June

Preview on July

  • neues Design
  • Leser-Umfragen betrefflich einiger Neuerungen auf food and blood
Advertisements

Off the couch, fatass ! – Sunday #16

Offensichtlich lösen die seit einiger Zeit sehr beliebten “fitspirational pictures”, wie man sie auf tumblr oder sonntags auf foodandblood findet, auch negative Reaktionen bei diversen Bloggern aus. Betrachtet die Bilder mal aus einer anderen Perspektive und lest folgende Artikel :

Wind im Haar : Strong is the new skinny

Beauty Redefined : Why Fitspiration Isn’t So Inspirational

The Great Fitness Experiment : Is “Fitspiration” Really Any Better Than “Thinspiration”?

***

Frau Weltmacht hat es wieder drauf !*

*die Frisur ist übrigens auch neu.

Krankheit gebasht, jetzt wird trainiert !

***

Für heute (jaja, Montag) sollte ich mein Fitness-Pensum erreicht haben :

  • Kisten schleppen
  • 20 Minuten Strength-Workout
  • 45 Minuten Laufen
  • 1.5 Stunden Radfahren

Gewicht ist etwas hochgerutscht, werde mir angewöhnen, mich nur noch einmal in der Woche zu wiegen, um mein Herzinfarktsrisiko zu senken.

***

Off the couch, fatass ! – Sunday #15

Avancieren wir doch einfach den OTCF-Sunday zu einer Art Tagebuch inklusive Motivations/Informationsbildchen und sport-relatierten Fundstücken. Sobald ich beginne, zu langweilen, bitte ich darum, mich darüber zu informieren. Dann mache ich weiter.

Es fing letzte Woche damit an, dass ich Halschmerzen hatte. Gefolgt von Gelenksschmerzen, Kraftlosigkeit und einigen Magenentzündungen sitze ich nun hier mit semi-verstopfter Nase, Kopfschmerzen und – wieder – Kraftlosigkeit. Das zählt nicht als Herumgeheule, ich nenne nur Tatsachen.

Nachdem nun einige Menschen (ein paar Tiere waren ebenfalls dabei und an einen Kerzenhalter kann ich mich auch erinnern) auf mich eingeredet haben, entschließe ich mich heute Abend dazu, eine Workout/Körperliche Anstrengungs-Pause einzulegen, bis ich wieder gesund bin und gefühlte 85% meiner, in den letzten 5 Monaten hart erarbeiteten, Muskeln wieder abgebaut wurden.

Spart euch euer Mitleid für die armen Kinder in Afrika.

Ühübrigens fand Freitag und gestern die Veganmania in Wien statt. Ich bin so stolz darauf, ein paar Schildchen gestaltet zu haben. Die Müllhinweisschilder, die Getränkekarte und der Lageplan sind mir verdammt gut gelungen. Wer´s sehen will, schreibt´s.

Das Highlight war für mich folgendes Zitat (Vegan-Mensch zu Omnior-Mensch) :

Und, bist du endlich vegan geworden ?

Stellt euch die Aussage in einem Ton, der an “Und, hast du endlich den Müll rausgebracht ?” erinnert, vor.

Schlusswort :

Das beste Pferd ist das zwischen zwei Semmeln.

***

http://www.weighttraining.com/workout-plans

http://swole.me/

***

***

Frau Weltmacht in Zahlen – Stand : 17.Juni.2012

Größe : 173 cm oder 171,5 cm

Gewicht : 56kg – 2.4kg

Wasseranteil : 60.3% + 0.6%

Muskelanteil : 38.6% + 0.6%

Fettanteil : 17.7% – 0.6%

Off the couch, fatass ! – Sunday #12

Today : Elendslange und Riesige Infobilder.

Nummer Eins ist eine sehr kontroverse Angelegenheit. Ich weiß noch nicht, was ich davon halte.

Apropos, ich habe wieder eine Waage, die funktioniert. Und Fett-, Wasser- und Muskel-Anteil misst. Sie kann mir sogar sagen, wie schwer ich bin ! Danke Alexander, mein Kartoffelheld !

Frau Weltmacht in Zahlen – Stand : 25.Mai.2012

Größe : 173 cm oder 171,5 cm

Gewicht : 58,4kg

Wasseranteil : 59.7%

Muskelanteil : 38.3%

Fettanteil :18.3%

Erzänzend zu den letzten drei Werten – eine Infografik (geh, nicht noch eine !) :

May I introduce you to …

Frau Weltmacht – mein graphisches alter Ego. “Wäre doch eine nette Idee, hier ein paar Illustrationen einzubauen” dachte ich mir und öffnete eine Software die ich wirklich, wirklich legal verwenden darf – Illustrator. Der Rest erklärt sich ab diesem Punkt von selbst.

Technologically Impaired Family

Dies hier sind Anekdoten aus dem Leben eines völlig verzweifelten Mehr-oder-weniger-Digital Natives, dessen Familie (Frau Mutter/48 Jahre und Frau Tante/55 Jahre) nach gut zehn Jahren digitaler Revolution nicht im Stande sind, Youtube oder Amazon adäquat zu verwenden. Ich habe Nachsicht mit ihnen, aber was die beiden zum Besten geben ist einfach zum Wegschießen :

Das ist ja Youtube (gesprochen “Jutub”), das kann ja nicht spanisch sein.

 

Frau Tante : “Druck´s aus !”
Frau Mutter : “Das ist doch ein Video !”


Frau Tante will sich anmelden und sagt Frau Mutter NUR den Teil VOR dem @ ihrer Mailadresse & erwartet, dass sie weiß, bei welchem Host sie ist

Nachdem man herausfand, was nach dem @ kommt, sagte Frau Tante einfach ganz laut ihr Passwort an.

Mach´s größer, da ist das Plus

Auf Amazon :

Im Suchfeld wird nach Eingabe einiger Buchstaben bereits der Name der Autorin vorgeschlagen.

Frau Tante : “Wie komme ich jetzt auf die Seite mit der Bücherübersicht ?”

Frau Weltmacht : “Siehst du die Schaltfläche neben dem Suchfeld, auf der “Los!” steht ? Da musst du draufklicken.”

Sie darauf hinzuweisen, dass man auch die Eingabetaste verwenden kann, wäre wohl zu advanced gewesen.

Später erklärte ich ihr noch, dass sie zum Rauf- und Runter-Navigieren auf der Seite auch das Mausrad verwenden kann, statt die Scrollbar mit dem Mauszeiger nach oben und unten zu verschieben.

Dafür kenne ich mich Nüsse mit Stricken aus.