My Vegan Wednesday Number Two

Diesen Mittoch habe ich ausnahmlos alles Essbare, das in meinem Bauch gelandet ist, fotografiert. Nicht dass jemand denkt, ich wäre unterernährt. Zum Beispiel Anna.

Von Grapefruits und Fußballfeldern

Langsam beginne ich immer mehr an der Seriösität einiger Berichterstattungen zu zweifeln. Da wird der Querschnitt eines Oberschenkels mit einer Grapefruit verglichen und würde man die Lunge auf einer Fläche ausbreiten, hätte diese die Größe eines Fußballfeldes, wird einem hier erzählt.

Warum das Fußballfeld ? Um es realistischer und einfacher verständlich für den Durchschnittsmenschen zu machen ? Damit er sich darunter etwas vorstellen kann ?

Wollen wir da hin ? Wollen wir, dass man nicht “Einen Hektar groß.” sondern “Boah, so groß wie ein Fußballfeld” sagt ?