Fettarmes und glutenfreies Weihnachtsmenü / Päckchen 21

tag21_nichtrohmenue_01

Was ist denn im heutigen Päckchen ? Natürlich ein Weihnachtsmenü für vier Personen oder zwei Personen und eine Käthe bestehend aus gefüllten Salatherzen (mit viel Senf), Linsenbraten mit Senfsoße und Kartoffel-Brokkoli-Püree und Grinch-Gewürzcupcakes (ohne Senf).

Weiterlesen auf meinem Kochkostblog …

Advertisements

Ein Tag Low Carb Vegan – Der Test

Machen wir diesen Blog mal zu einem richtigen Blog. Schreiben wir einen Artikel. Also ich schreibe ihn. Weil es sich heute so schön anbietet und ich kein Video vorbereitet habe (dieser Umstand liegt mehr oder weniger dem Thema dieses Artikels zugrunde, dazu später mehr) schreibe ich über meine Erfahrungen über einen Tag Low Carb Ernährung.

Auf meinem neuen Blog weiterlesen.

 

 

Ein komplett misslungener 80/10/10-Versuch

UPDATE : Bin mittlerweile erfolgreich umgestiegen.

MEIN komplett misslungener 80/10/10-Versuch. Also High Carb Raw Vegan. Obst und ein bisschen Gemüse eben.

Es fing Samstags mit einer ganzen, mittleren Wassermelone und einem unbeschreiblichen Hochgefühl an und endete Montag mit 2 Bananen und Übelkeit sowie einer heftigen Hyperglykämie (Überzucker -> 430 mg/dl -> verdammt uncool !).

Weil wir schon dabei sind, hier eine Liste von dem, was ich gegessen habe :

Samstag :

  • etwa 1600g Wassermelone
  • 150g Sojaghurt
  • 2 Reiswaffeln
  • 800g Orangen
  • 800g Orangen
  • etwa 450g Bananen
  • roter Rübensalat
  • ein paar Salzstangen

Sonntag :

  • 800g Orangen
  • 1 Seitanwürstchen
  • 200g gekochtes Gemüse
  • 750g Zuckermelone
  • 200g Salat
  • 2 Tomaten, 4 Äpfel, 2 Karotten, 1 Orange, 3 kleine Spitzpaprika
  • 4 Reiswaffeln
  • 300g Tofu

Montag :

  • 1400g Äpfel
  • 1 Zucchini,500g Champignons, 1 Salatgurke
  • 2 Bananen

danach beschloss ich, den Versuch zu beenden und aß Reiswaffeln mit weißem Bohnenpürree, es ging mir sofort wieder gut, abgesehen vom hohen Blutzucker, den ich zum Glück schnell wieder senken konnte

Verlauf :

Am Samstag ging es mir super, ich fühlte mich genährt und kräftig und mein Blutzucker konnte gar nicht schöner sein, obwohl ich kaum Insulin für die Mengen an Früchten, die ich aß, brauchte.

Sonntag wendete sich das Blatt. Gegen Mittag schoss mir auf einmal der Zucker hoch und ich hatte große Schwierigkeiten, ihn zu senken. Außer dem fühlte ich mich matt und hätte ich es nicht besser gewusst, würde ich behaupten, man gab mir Schlafmittel. Ab Nachmittag konnte ich mich kaum wach halten, ständig sind mir die Augen zugefallen.

Das Schlimmste ist aber das schreckliche Körpergefühl, das mich ab Sonntag Abend überkam. Ich versuche, es zu beschreiben : einerseits war ich voller Elan, andererseits hätte ich auf der Stelle ohnmächtig umfallen können, mir war speiübel und ich konnte kaum essen. Bei den letzten beiden Bananen, Montag Nachmittag, musste ich beinahe erbrechen. Es fühlte sich an, wie eine Hypervitaminose oder eine Fruktoseintoleranz. Oder ein Blutzucker von >1000, ehrlich.

Getrunken habe ich ausreichend und hätte ich NOCH MEHR gegessen, läge ich jetzt vermutlich im Spital.

Zu meinen Fragen :

  • Was habe ich falsch gemacht ?
  • Was hätte ich essen sollen ?
  • Wieso haben es alle anderen geschafft, nur ich nicht ?
  • Warum liegt denn hier überall Stroh rum ?

***

Artikel zu diesem Thema :

  1. Was 80/10/10 überhaupt ist
  2. Was mich davon abhält, 80/10/10 zu sein

Was mich davon abhält 80/10/10 zu sein

  1. die benötigte Menge an Obst und Gemüse wäre zu teuer
  2. diese Unmenge an Früchten könnte ich nur mit Schwierigkeiten nach Hause transportieren, wenn ich sie so günstig, wie möglich kaufe
  3. ich habe Angst, dass mein Blutzucker spinnt, wenn ich so viel Obst auf einmal esse, was bis zu 15 Broteinheiten entspräche
  4. es würde mich unflexibel machen, ich kann unmöglich Kiloweise Obst mit in die Schule oder in die Stadt/auf Ausflüge mitnehmen

Leute mit 80/10/10-Erfahrung : Entkräftigt meine Argumente ! Wie bekommt ihr das hin ?

***

Artikel zu diesem Thema :

  1. Was 80/10/10 überhaupt ist
  2. Hier geht´s zu meinem 80/10/10-Versuch