Fundstücke des Monats #53

Egal ob man etwas für Photoshop-Contests übrig hat, gerne mitmacht oder sich einfach nur ein paar interessante Bildmanipulationen anschauen will, worth1000.com ist wohl eine der besten Adressen, wenn es um kreative Challenges geht.

Es ist wirklich schön zu sehen, dass das Mädl hier, ihren Blog Smarteypartey als sie vor zwei Jahren keinen Bock mehr aufs Schreiben hatte oder eben auf Facebook umgestiegen ist, nicht löschte und man sich jetzt über diverseste Einträge einer 12-jährigen mit all ihren Sorgen über Dönerboys *sic und Emo-Frisuren amüsieren kann.

Fabian Bazants Texte sind recht gut verfasst. Auf der Hauptseite kann man vier seiner interessanten Kurzgeschichten kostenlos runterladen. Ein sehr schönes Fundstück.

Als praktisch stellt sich TL;DR-Wikipedia heraus. TL;DR steht für “Too long didn’t read”, das heißt, diese Abkürzung kündigt eine Zusammenfassung eines sehr langen, möglicherweise auch komplexen Textes an. Einfach mal ansehen und nicht zu ernst nehmen.

Für einen netten Spieleabend eignet sich das Minderheitenquartett, das zeigt schön auf, wie dämlich wir uns alle manchmal benehmen, wenn wir Individuen in irgendwelche stereotypisierten Schubladen drängen, die wir liebevoll “Minderheiten” nennen.

Katzenzüchterwebsites sind das schönste, was das Internet zu bieten hat. Mehr möchte ich dazu auch gar nicht mehr sagen.

Die Bilder auf Buzzfeed geben hervorragend wieder, welche Ansicht die Allgemeinheit über Feminismus hat. Diese Frauen kapieren einfach nicht worum es geht. Feministen sind keine weiblichen Menschen, die sich nicht die Achseln rasieren und Männer niedermachen.

Und jetzt ein riesiger Haufen Videos

Der Veganizer. So viel habe ich schon lange nicht mehr gelacht. Emily ist einfach genial.

Noch mal von Bite Size Vegan ” Shit People say to vegans”. Bitte ansehen !

Welcome to … sind süße Videos, die einen kleinen Einblick in die drei sozialen Netzwerke DeviantART, Facebook und tumblr geben, wenn man eines davon nicht kennt. Oder man findet sich wieder.

Klassiker : Monty Pythons Silly Olympics und Philosopher Football

“Nehmen Sie awesome” wurde mir zurecht empfohlen. Es braucht zwar ein wenig, aber dann ist es saukomisch.

Wer The Walking Dead, das ist die Serie mit den Zombies, gesehen hat, wird bei diesem Honest Trailer Tränen lachen.

Nun zu den Bildern

fdm_53_01 fdm_53_02 fdm_53_03 fdm_53_04 fdm_53_05 fdm_53_06 fdm_53_07 fdm_53_08 fdm_53_09 fdm_53_10 fdm_53_11

Wiki How oder : Wie man zu einem miesen Charakter kommt

Natürlich gibt es auch Tutorials, die absolut in Ordnung sind, zum Beispiel, wie man mit schwierigen Kunden umgeht oder Leuchtfarbe herstellt. Dann aber tauchen in der Kategorie “Beziehungen” Dinge auf, die ich mir nicht einmal im Reality TV vorgestellt hätte.

Welches dieser How to’s das niederträchtigste ist, darf jeder für sich entscheiden :

Worüber ich mich nur wundern kann, ist, wer die Frechheit und die Anstandslosigkeit hat, solche “Anleitungen” ins Web zu stellen oder gar zu befolgen.

Meiner Meinung nach gehören solche Einträge von einer Person mit intakten Moralvorstellungen kontrolliert und infolge dessen gelöscht. So geht man nicht mit seinen Mitmenschen um.

Eure Meinung bitte, verehrte Leserschaft !

Fundstücke der Woche #49

XKCD : Frequency

Dads are the orignal Hipsters

Frozen Soap Bubbles

Die Dankstelle

Kratzbaum selbstgemacht

Die Grafikpolizei

Habenwollen der Woche : Vegetabowls

Vegetabowls.com

vegetabowls

Aus der Rubrik “Videos”

How It should have ended on Youtube

Aus der Rubrik “Bilder”

fdw_49_01 fdw_49_02 fdw_49_03 fdw_49_04 fdw_49_05 fdw_49_06 fdw_49_07 fdw_49_08 fdw_49_09 fdw_49_10 fdw_49_11 fdw_49_12

Fundstücke der Woche #46

Thema der Woche : “Veganismus und Alternatives Zeugs”

Natürliche Familienplanung – Auch bekannt als “Miss und fühle”

10 Gründe für Veganismus

Orgastische Meditation

Violets Vegan Comics

Maddicts – The Graphic Novel

How to stop complaining

Parasolia – Der Onlineshop für unnötigen Scheißdreck

One Green Planet – Die Green-Lifestyle-Base

BildDung – glauben – wissen – fühlen – sehen – nachdenken – erkennen – handeln

Aus der Rubrik “Bildchen”

fdw_46_01 fdw_46_02 fdw_46_03 fdw_46_04 fdw_46_05 fdw_46_06 fdw_46_07 fdw_46_08 fdw_46_09 fdw_46_10 fdw_46_11 fdw_46_12 fdw_46_13 fdw_46_14 fdw_46_15

Der DIY-Linkdump

Unnötige, kitschige Staubfänger :

Allerhand :

Buchbinden :

Bekleidung und Nähen :

Und aus meinem privaten Fundus noch eine Anleitung für eine Etagere :

etagere_01 etagere_02

Fundstücke der Woche #40

Aus der Rubrik “Procrastination At Its Best”

Aus der Rubrik “Quer durch die Bank”

Aus der Rubrik “Webcomics”

Aus der Rubrik “Random Videos”

Aus der Rubrik “Lustige Bildchen”

fdw_40_01 fdw_40_02 fdw_40_03 fdw_40_04 fdw_40_05 fdw_40_06 fdw_40_07 fdw_40_08 fdw_40_09 fdw_40_10 fdw_40_11 fdw_40_12 fdw_40_13 fdw_40_14 fdw_40_15 fdw_40_16 fdw_40_17

Fundstücke der Woche #39

Aus der Rubrik “Frau Weltmacht hat diese Woche nur drei Links zu bieten”

Auf Jurtenland finden sich zahlreiche Anleitungen zum Selberbauen eines Zeltes

Go Topless ist eine Bewegung, die Gleichstellung von Mann und Frau verlangt, wenn es darum geht oben ohne durch die Öffentlichkeit zu wandeln

Wer immer wieder auf der Suche nach Spielen, Musik oder Filmen, die den eigenen Favoriten ähnlich sind, wird bestimmt bei einer Suche auf Tastekid fündig

Aus der Rubrik “Videos”

via Mindsdelight

via Mindsdelight

Aus der Rubrik “Lustige Bildchen”

fdw_39_01 fdw_39_02 fdw_39_03 fdw_39_04 fdw_39_05 fdw_39_06 fdw_39_08 fdw_39_09

Habenwollen der Woche

fdw_39_07

Elftes Päckchen : Healthier Dominosteine

ak_11_healthierdominosteine

Richtig, Doominosteine hatten wir schon mal.

ak_11_healthierdominosteine_02

Healthier Dominosteine

Marzipan :

  • 50g gemahlene Mandeln
  • 15g Kartoffelstärke
  • 20ml Wasser
  • 1/2 TL flüssiger Süßstoff/1/2 EL Puderzucker
  • einige Tropfen Bittermandelaroma

vermengen.

Biskuit :

  • 160ml Wasser, warm
  • 120g Vollkornmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 2 Msp. Kardamom und Nelken
  • 1 EL/10ml Öl
  • 1 TL Süßstoff/60g Zucker

Zuerst die trockenen, dann die feuchten Zutaten vermengen. 1cm hoch in eine gefettete Form füllen und bei 200°C für 20-25 Minuten backen.

Fruchtschicht :

  • 100g pürierter Apfel/Apfelmus
  • 50ml Wasser
  • 1g Agar Agar

vermengen und aufkochen. 1-2 Minuten unter Rühren blubbern lassen, vom Herd nehmen und auf dem Boden verstreichen. Im Kühlschrank fest werden lassen.

Marzipan ausrollen und auf die Fruchtschicht legen. In Würfel schneiden.

30g Schokolade im Wasserbad schmelzen, Topf vom Herd nehmen. Weitere 10g Schokolade fein hacken und in die geschmolzene einrühren.

Hier stoße ich nun an die Grenzen meiner Fähigkeit, Sachverhalte an den Mesch zu bringen, deshalb habe ich eine Infografik für euch erstellt.

ak_11_healthierdominosteine_03

ak_11_healthydominosteine_01 ak_11_healthydominosteine_03 ak_11_healthydominosteine_02

ADVENTSKALENDER 2012

4006142

How to : Geschriebenes politisch korrekter unleserlich machen.

politicalcorrectness_01politicalcorrectness_02politicalcorrectness_03politicalcorrectness_04politicalcorrectness_05

Wo wir schon dabei sind. Ich bin dafür, folgende Begriffe zu ändern :

  • Nordmanntanne -> Nordmenschtanne (siehe obiger Text)
  • Seemann -> Seemensch
  • Mannschaft -> Menschschaft
  • Klabautermann -> Klabautermensch
  • Kameramann -> Kameramensch

Und bitte nicht auf die Humanioden vergessen :

  • Nordmanntanne -> Nordoidentanne
  • Seemann -> Seeoid
  • Mannschaft -> Oidenschschaft
  • Klabautermann -> Klabauteroider
  • Kameramann -> Kameraoider

Beispieltext hier zu finden.

Fundstücke der Woche #30

Aus der Rubrik “Random sites and projects I stumbled upon”

Project World Domination

The Economics Of Happiness

Faith In Humanity : Restored.

Murks, Nein Danke !

The Virtual Vegan Potluck

***

Aus der Rubrik “Das habe ich auf DeviantART gefunden”

***

Aus der Rubrik “Bilder, die ich allesamt von Alexanders Tumblr-Blog habe und auf einmal poste, weil er gemaunzt hat”

*50 Shades Of Grey-Halloween-Costume, get it ?

um es noch einmal zu sagen : all images via Alexander

Abgezapft ist es !

Jahr für Jahr frage ich mich, wieso das Oktoberfest schon im September anfängt.

Veganer Kartoffelkäse/Erdäpflkas

Das hier war ganz allein meine Idee !

  • 300g Kartoffeln

kochen und zerdrücken.

  • 150g Tofu

mit

  • 1 EL Wasser
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Öl, optional
  • Salz, Pfeffer

pürieren

  • 1/2 Zwiebel, fein gehackt
  • 1 EL Schnittlauch

mit Kartoffeln und Tofucreme vermengen. Mit Schnittlauch garnieren.

Obatzda

Die Idee für den veganen Obatzden habe ich dem veganen nom gestohlen. Meine Version hier ist ein weiteres Mal stark abgewandelt, sie enthält weitaus weniger Fett und somit auch Kalorien. Lena von Loving Vegan wartet bereits seit meinem ersten Vegan Wednesday Mitte August auf dieses Rezept, ich hoffe nur, ich werde ihren Anforderungen an den veganisierten Obatzden gerecht.

  • 250g Räuchertofu
  • 50ml Wasser
  • 1 EL Hefeflocken
  • 1 Msp. Paprikapulver
  • 1 EL Senf
  • Salz, Pfeffer
  • Schnittlauch

Alle Zutaten gründlich mixen/pürieren. Mit Schnittlauch bestreut servieren.

Vollkornbrezeln

An Laugenbrezeln werde ich mich wohl erst nächstes Jahr herantrauen. Ich hatte es nie sonderlich mit Chemiebaukästen. Wochenlang verfolgten mich Gedanken wie Kupfersulfat an den Fingern zu haben oder aus Versehen zum Mutanten zu werden (nicht so ein cooler wie bei X-Men, eher etwas in Richtung Silent Hill).

  • 250g Vollkornmehl
  • 100ml warmes Wasser
  • 130ml Pflanzenmilch/Wasser ebenfalls möglich
  • 10ml Öl
  • 1/2TL Trockenhefe/germ
  • Spritzer Zitronensaft
  • Prise Salz

Zutaten vermengen und gut durchkneten. 30 Minuten rasten lassen und zu Brezeln formen.

Weitere 10 Minuten rasten lassen, mit etwas Öl bepinseln und für 15 Minuten bei 175°C backen.