Vegane Neuigkeiten im Juni 2013

1. Wann das Veganz in Wien eröffnet, bleibt weiterhin unklar. Wo man einst den Herbst 2011, dann auf Ende 2012 anpeilte und im Mai dieses Jahres ebenfalls keine Spur des veganen Supermarktes in unserer Landeshauptstadt zu sehen ist, muss ich unweigerlich an Duke Nukem Forever denken.

2. Umso erfreulicher ist es, zu wissen, dass der Vegan Maran am 18.7.2013 seine Pforten in der Stumpergasse 57, 1060 Wien öffnet.

3. Neu ist zudem auch das Veganista, ein rein veganes Eisgeschäft mit sehr kreativen Sorten wie Orange-Olivenöl-Safran, Lakritze, Rose und Karotte, das seinen Stand in der Neustiftgasse 73, 1070 Wien.

4. Es geht noch weiter : Seit einiger Zeit findet sich in der Nordbergstrasse 6A, 1090 Wien das HappyCakes, ein Café, das auch zu veganen Kuchen, Cupcakes und Snacks einlädt.

5. Richard David Precht philosophiert mit Robert Spaemann darüber, ob wir Tiere essen dürfen.

6. Friendly Food, eine österreichische Initiative, die dem Fleischessen den Kampf ansagt.

7. Alles ist vurscht ! – eine außergewöhnliche Kolumne von Hilal Sezgin.

8. Über das Veganblatt bin ich erst heute gestolpert. Einfach mal durchklicken.

9028056

Habe vorgestern ausnahmsweise 2.80€ für eine Zeitung ausgegeben, den Falter, dessen Leitartikel unter dem Motto “Wien Wird Vegan” steht.

Nachdem ich diesen durch habe, verfüge ich nun über folgende Information :

Im März 2013 eröffnet das veganz in Wien. Wollzeile oder Landstraße (Mehr auf der Facebook-Seite)

Wenn ich es bis dahin nicht wieder verpeile, werde ich am Tag der Eröffnung live vor Ort sein und Berichterstattung leisten. Diese nicht live. So weit kommt’s noch – Bloggen in Echtzeit. Was ?