Orangen-Schoko-Kekse

Schmecken laut Meerrettich genau wie die Fair Trade-Dinger, die es im Supermarkt zu kaufen gibt.

Orangen-Schoko-Kekse

  • 200g Mehl
  • 125g Margarine
  • 100g Schokolade, fein gehackt (vorzugsweise “Zartbitter Orange”)
  • 100g Zucker
  • 60g Maisstärke
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1/2 TL Backpulver
  • Orangenschale/aroma

verkneten und zu Plätzchen formen. Bei 175°C 20-30 Minuten backen.

schokoorangenkekse

Fünfzehntes Päckchen : Healthier Spekulatius

ak_15_healthierspekulatius

Bei meinen “Healthier Recipes” lasse ich die Zuckerangaben weg. Das wäre zu unhealthy. Über den gesundheitlichen Aspekt von flüssigem Süßstoff möchte ich nicht sprechen. Ihr nehmt einfach Stevia.

ak_15_healthierspekulatius_02

Healthier Spekulatius

Mit Apfel (Keks mit dem Stern drauf)

  • 100g Apfelmus
  • 130g Vollkornmehl
  • 2 EL Wasser
  • 1 TL flüssiger Süßstoff
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 gestrichener TL Spekulatiusgewürz
  • Prise Salz

Mit Bohnen (Keks mit der Blume drauf)

  • 40g Vollkornmehl
  • 40g weiße Bohnen, püriert
  • 1 EL Wasser
  • 1/2 TL Spekulatiusgewürz
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL flüssiger Süßstoff
  • Prise Salz

Verkneten, formen, bei 200°C für 15-20 Minuten backen.

ak_15_healthyspekulatius_01 ak_15_healthyspekulatius_02

Hmmm … Spekulaten

spekulaten

ADVENTSKALENDER 2012

Vegan MoFo 2012 – Day 16

Zu den Kekskrümeln : hier habe ich Katie’s von mir abermals abgewandelte Graham Crackers verwendet (die schlechtere Version der KrüMo-Woche ist hier zu finden). Das Rezept dafür :

Graham Crackers 

  • 115g Vollkornmehl
  • 75ml Wasser
  • 1 EL Öl
  • 5 EL Zucker/1 TL flüssiger Süßstoff
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/4 TL Salz

Trockene Zutaten vermengen und die feuchten einrühren. Ausrollen, eventuell Kekse ausstechen und bei 175°C für 15-20 Minuten backen.

***

Schokoladentarte
Zutaten für eine cm Springform mit 12cm Durchmesser

Boden :

  • 100g Kekskrümel (siehe obige Notitz)
  • 3 EL Wasser

Füllung :

  • 100g Banane
  • 100ml Wasser
  • 15g Maisstärke
  • 5g Kakaopulver
  • Prise Salz
  • opt. 1/2 TL flüssiger Süßstoff/1 EL Zucker

Zutaten für den Boden und die Füllung separat mixen. Den Boden in die  gefettete Springform drücken und einen hohen Rand bilden. Füllung darauf verteilen und für 30 Minuten für 200°C backen.

Ungefährer Gesamtkaloriengehalt :

  • Mit Zucker : 470
  • Mit flüssigem Süßstoff : 370

Evil Breakfast Cookie

Gonna write this recipe in English and German, so that someone special, named Jo, understands what I am talking about :)

The thing is : Jo created this choc-chunk-breakfast-cookie. And it had a very sneaky smile. Too sneaky. I had to make my own one to gain victory ! Here it is :

Evil Breakfast Cookie

  • 60g oats
  • 2 Tbs/30g whole-grain-flour
  • 1/4 Tsp baking powder
  • 1 Tbs ground flax
  • cinnamon
  • choc chunks
  • 3 Tbs water

Mix all ingredients and bake at 175°C.

***

Schlecht übersetzter, böser Frühstückskeks

  • 60g Haferflocken
  • 2 EL/30g Vollkornmehl
  • 1/4 TL Backpulver
  • 1 EL geschrotete Leinsamen
  • Zimt
  • Schokostückchen
  • 3 EL Wasser

Zutaten vermengen und bei 175°C backen.

Deep-Dish Cookie-Pie

Oh mein Odin, er ist so lecker !!!

Nach einer Idee von Chocolate Covered Katie.

Deep-Dish Cookie-Pie 

Zutaten für eine kleine Naschkatze :

  • 100g gekochte Kichererbsen
  • 50g Haferflocken
  • 15g Apfelmus
  • 5ml Öl
  • 2g Vanillezucker
  • Prise Salz
  • 2g Backpulver
  • flüssiger Süßstoff
  • 15g gehackte Schokolade
  • 1 EL Pflanzenmilch

Alle Zutaten bis auf die gehackte Schokolade mixen/pürieren. Stückchen hinzufügen und in eine kleine, ofenfeste Form füllen, 35 Minuten bei 175° im Ofen backen. Vor dem Herauslösen auskühlen lassen !!!