Semmelknödel auf Linsen / Bread-Dumplings with Lentils

Semmelknödel auf Linsen
Zwei Portionen

Knödel :

  • 350g etwas trocken gewordenes Brot
  • 200ml Pflanzenmilch
  • 1 EL Maisstärke
  • 1 EL Petersilie
  • 1 TL Suppenwürze, optional
  • Salz, Pfeffer

Linsen :

  • 1 Dose Linsen, oder so viel du magst, nicht vollständig abgetropft.
  • eine halbe Zwiebel, fein gehackt
  • 1 TL Suppenwürze
  • Majoran

Alle Zutaten für die Linsen zum Kochen bringen und auf kleiner Flamme am Herd brodeln lassen damit sie schön eindicken. Währenddessen das Brot mit der Milch und den Gewürzen verkneten und in ein sauberes Küchentuch oder Alufolie wickeln.
Einen großen Topf mit Wasser füllen und erhitzen. Wenn sich am Boden Bläschen bilden, die eingewickelte Masse in den Topf legen und 15-20 Minuten köcheln lassen bis der Riesenknödel durch ist.

Wer echte Knödel und keinen Klumpen möchte, der formt einfach Bälle aus der Masse und lässt sie ins kochende Wasser plumpsen bis sie oben schwimmen.

Lässt sich selbstverständlich auch mit Vollkorn-Brot machen. Sollten die Linsen zu trocken werden, einfach noch etwas Wasser hinzufügen.

semmelknoedel

Bread-Dumplings with Lentils
serves two

dumplings :

  • 350g bread, a bit dried out
  • 200ml of plant-based milk
  • 1 tbs. corn starch
  • 1 tbs. parsley
  • 1 tsp. broth powder, opt.
  • salt, pepper

lentils :

  • 1 can lentils, or as much as you want, not fully rinsed
  • half of an onion, finely chopped
  • 1 tsp. broth powder
  • marjoram

Put all the ingredients for the lentils in a pot, bring it to a boil and let it simmer until the dumplings are done. Meanwhile mash up all that stuff for the dumplings, put it in a clean kitchen towel or aluminium foil and wrap it tightly around the raw mass.
Heat up a big water filled pot and cook the towel-wrapped dumpling-thing until it feels firm enough to eat (15-20 min.).

If you want real dumplings form pieces of the raw mass into balls and put them in boiling water. After they’re done you can also roast them in a pan. You can also use whole wheat bread for this. Should the lentils got to dry, just add water.

semmelknoedel

Advertisements

Cozy Fireplace Stew

Cozy Fireplace Stew

  • 500g Kürbis, roh
  • 600g Kartoffeln, geschält
  • 2 rote Paprika
  • Suppengemüse (Sellerie, Lauch, Karotten, …), optional
  • 100g Esskastanien, gar und geschält
  • 200g Mais, vorzugsweise gar

Gewürze :

  • 1 EL Majoran
  • 1 EL Petersilie
  • 3 Msp. Muskat, gerieben
  • Prise Pfeffer

Alles Gemüse, Mais und Kastanien ausgeschlossen, klein schneiden. Die Zutaten gemeinsam in einen großen, großen, ja wirklich sehr großen Topf geben, 0.5 Liter Wasser zufügen und 30-45 Minuten köcheln lassen. Zwischendurch umrühren.

fireplace_stew

Crispy Chickenless Nuggets

Chickenless Nuggets
inspiriert von Happy Herbivore

mischen.

Ofen auf 175°C vorheizen.

  • 250g Kichererbsen, zerdrückt
  • 40g Sojagranulat, im Mixer zerkleinert, wenn möglich
  • 40g Glutenmehl/Seitan-Fix
  • 1 TL Senf
  • 0.5 TL Sojasoße
  • 0.5 TL Geflügel-Gewürzmischung
  • 5 Tropfen flüssiger Süßstoff/1 TL Zucker

verkneten.

  • 100g Cornflakes/50g Maiswaffeln

zerstoßen/zerbröseln.

Glutenteig zu Nuggets formen, in die Milch tunken und in den Bröseln wälzen, bis sie vollkommen bedeckt sind.

10 Minuten backen (175°C), umdrehen und nochmals 10-15 Minuten backen.


Geflügel-Gewürzmischung

Folgende Zutaten in geriebener/gemahlener Form vermischen :

  • 2 TL Salbei
  • 1 TL Majoran
  • 0.5 TL Rosmarin
  • 0.5 TL Muskatnuss
  • 0.5 TL Pfeffer

crispychickenlessnuggets

Seitanbraten

Teil des von mir zubereiteten Weihnachtsdinners 2012.

Seitanbraten

  • 300g Kartoffeln
  • 50g Knollensellerie
  • 1 Zwiebel

in Gemüsebrühe weich kochen. Abgießen, zerstampfen und mit Salbei, Thymian, Pfeffer und Salz würzen.

  • 250g Kidneybohnen, gekocht
  • 200ml Suppe
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Sojasoße
  • 1 EL Öl

pürieren.

  • 200g Glutenmehl/Seitan-Fix
  • 1 Päckchen Trockenhefe/1 Würfel Hefe
  • 1 TL Majoran
  • 1/2 TL Kümmel
  • 1 Msp. Pfeffer
  • 1 Msp. Muskat

zusammenrühren und mit dem Bohnenpüree verkneten. Zu einem Rechteck flachdrücken, die Füllung darauflegen und einrollen. Fest in reichlich Alufolie wickeln und 60 Minuten bei 180°C backen. Alle 20 Minuten wenden, was bei Umluft nicht nötig ist.

Damit der Braten nicht austrocknet, nach dem Backen mit ein wenig Suppe begießen.

vw_10_04 vw_10_05 vw_10_06

Vegan MoFo 2012 – Day 22

Linsenbraten
1 Portion

  • 250g Linsen, gekocht
  • 50g Haferflocken
  • 1/2 gehackter Zwiebel
  • 50ml passierte Tomaten
  • 1 EL Wasser
  • 1/2 EL Maizena
  • Knoblauch
  • Oregano
  • Majoran
  • Salz, Pfeffer

Alle Zutaten bis auf die Haferflocken und Zwiebel pürieren. In eine Form füllen.

  • 50ml passierte Tomaten
  • 1 EL Essig
  • 1 TL Zucker/Spritzer flüssiger Süßstoff
  • Salz, Pfeffer

mischen und die Masse damit übergießen. Für 45 Minuten bei 175°C backen.

Ungefährer Gesamtkaloriengehalt : 380

Vegan MoFo 2012 – Day 02

Am zweiten Tag des Vegan MoFo komme ich zu dem Schluss, dass ich nicht bilingual posten möchte. Das heißt, wir bleiben bei Deutsch und Kalorienvergleich gibt es auch keinen mehr. Da wird man ja Hirn im Schädl.

Heute : Zweierlei Sauce Bolognaise Light

Low Cal, Carb and Fat Karotten-Bolognaise-Sauce
1 Portion

  • 100g passierte Tomaten
  • 100ml Wasser
  • 100g Karotten, klein gehackt
  • italienische Kräuter wie Thymian, Oregano, Majoran
  • Salz, Pfeffer

Karotten kurz andünsten, restliche Zutaten unterrühren und köcheln, bis die Karotten weich sind.

Low Cal and Fat Haferflocken-Bolognaise-Sauce
1 Portion

  • 40g Haferflocken

anrösten, mit

  • 100ml passierten Tomaten
  • 100ml Wasser

aufgießen.

  • italienische Kräuter wie Thymian, Oregano, Majoran
  • Salz, Pfeffer

hinzufügen. Eventuell mit, wie am Bild zu sehen, dem Zeug hier bestreuen.

Zweitausendzwölfs EXTENDED spätsommerliche Kürbiswoche – Tag Neun

Kürbissuppe

Zutaten für ein Kürbisköpfchen

Alle Zutaten in einem Topf köcheln lassen und mit dem Pürierstab oder dem Kartoffelstampfer bearbeiten.