Punschschnitte

Punschschnitte

Mürbteig

  • 200g Mehl
  • 110g Margarine
  • 50ml Wasser
  • 2 TL Backpulver
  • 75g Zucker

verketen, 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen, in ein Blech drücken und bei 200°C für 30 Minuten backen.

Rührteig

  • 300ml Fruchtsaft (vorzugsweise Orange)
  • 250g Mehl
  • 50g Margarine
  • 50g Zucker
  • 15g Backpulver

verrühren und 30 Minuten bei 200°C backen.

Rührkuchen auskühlen lassen, Ränder abschneiden und dem Nachbarn zum Schnabulieren mitbringen. Kuchen zerbröseln,

  • 200g Schokolade
  • 2 EL Rum/1/2 TL Rumaroma
  • 1 EL Margarine

im Topf schmelzen lassen, Krümel einrühren und gut vermengen.

Mürbteig in zwei Hälften schneiden, Punschmasse darauf pappen und in Form bringen. Deckel drauf und fertig.

Evi hat die Schnitte nie bekommen, weil sie unpässlich war.

punschschnitte1 punschschnitte2

Neunzehntes Päckchen : Mürbe Kekse aus Freilandhaltung

ak_19_01

Die hier hat Alexander wieder mal im Alleingang aufgezogen und freilaufend sowie nach Biobauernhof-Öko-Standard am Balkon gehalten.

Die Konsistenz dieser Kekse beschreibt das Wort “chewy” am besten. Hat aber nichts mit Star Wars zu tun.

Sollten sein : Herzkekse von Dr. Oetker. Sind :

Mürbe Kekse aus Freilandhaltung

  • 170g Mehl
  • 100g Margarine
  • 75g Zucker
  • 1 EL Maisstärke
  • 1/2 Pkg. Vanillezucker
  • Prise Backpulver
  • Prise Salz

verkneten, 30 Minuten lang im Kühlschrank rasten lassen. 10 Minuten bei 180°C backen.

ak_19_muerbekekse_02

ADVENTSKALENDER 2012

Siebzehntes Päckchen : Cranberry-Schoko-Taler

ak_17_01

Nachdem ich mit Basteln beschäftigt war, gab ich Alex an der Küchenfront den Nudelwalker in die Hand und ließ ihn backen.

Keine Sorge, mittlerweile habe ich das Rezept so umgewandelt, dass der Teig weder zu krümelig ist, noch ist man dazu gezwungen einen einzigen gigantisch großen Taler zu backen, wie auf den Bildern, die unser toller Hobbybäcker ebenfalls gemacht hat, unschwer zu erkennen ist.

Aus dem Making Of : Krümelsauerei

ak_17_04

Cranberry-Schoko-Taler

Füllung :

  • 60g fein gehackte Cranberries
  • 25g gemahlene Mandeln
  • 35g Schokolade, fein gehackt

Mürbteig :

  • 190g Mehl, glatt
  • 75g Staubzucker
  • 90g weiche Margarine
  • 1 EL Wasser
  • 1/2 TL Maisstärke
  • 1/2 Pkg. Vanillezucker
  • Prise Backpulver
  • 1 EL Kakao

Zutaten für die Füllung vermischen. Mürbteigzutaten, bis auf das Kakaopulver, ebenfalss. Eine Hälfte der Masse mit dem Kakao verkneten. 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen. Teig 5x10cm groß ausrollen, aufeinanderlegen und auf 10X20cm ausrollen, Füllung darauf verteilen und einrollen, weitere 30 Minuten kalt stellen. In 1cm dicke Scheiben schneiden und bei 180°C für 10 Minuten backen.

ak_17_02 ak_17_03

ADVENTSKALENDER 2012

Vierzehntes Päckchen : Healthier Vanillekipferlteig zum Selberbacken

ak_14_healthiermurbteig

Kennt ihr noch den Fertig-Teig zum Selberbacken, den man ab und an, besonders zur Weihnachtszeit im Supermarkt findet ? Den habe ich meist schon vorm Backen gefuttert. Dieser healthier Mürbteig ist ideal zum Naschen, man kann ihn auch Backen.

Muss man aber nicht.

ak_14_healthiermurbteig_02

Healthier Mürbteig zum Naschen

  • 200g Kichererbsen, gekocht
  • 20g Haferflocken
  • 15g Mandeln, gerieben
  • 1 EL Pflanzenmilch
  • Vanilleextrakt
  • 1/2 TL flüssiger Süßstoff/2 EL Zucker oder 2 EL Vanillezucker
  • Prise Salz

pürieren.

ak_14_healthyvanillekipferlteig_01 ak_14_healthyvanillekipferlteig_02

ADVENTSKALENDER 2012

Heute Abend am VGT-Stand Stephansplatz : Grieß-Kirsch-Kuchen/Semolina-Cherry-Cake

Katastrophe ! Bitte nicht bei Schlafmangel backen ! Sonst kann es vorkommen, dass die Form zu klein ist, man vergisst den Grieß hinzuzufügen, um es umständlich nachholen zu können, und der Dreck schlussendlich zwei Stunden im Ofen bäckt um nur seitlich durch zu werden.

Grieß-Kirsch-Kuchen
Zutaten für eine Springform mit 26cm Durchmesser

Mürbteig :

  • 200g Mehl
  • 110g Margarine
  • 50ml Pflanzenmilch/Wasser
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL flüssiger Süßstoff/50g Zucker

Füllung :

  • 400g Tofu, natur
  • 250g Kirschen aus dem Glas, abgetropft
  • 150g Grieß
  • 150g Maisstärke
  • 800ml Pflanzenmilch
  • 2 EL flüssiger Süßstoff/200g Zucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker

Zutaten für den Boden gut verkneten. Tofu mit 300ml der Pflanzenmilch pürieren/mixen, Süßstoff/Zucker und Vanillezucker zugeben. Separat restliche Pflanzenmilch mit der Stärke verrühren, zur Tofumasse geben und den Grieß sorgfältig einrrühren. Kirschen grob unterheben.

Den Teig in die gefettete Springform drücken und die Füllung darüber gießen. Bei 180°C für eine Stunde backen.

>>> English <<<

Semolina-Cherry-Cake
makes one springform pan with 26cm diameter

Crust :

  • 200g plain flour
  • 110g marge
  • 50ml non dairy milk/water
  • 1 tsp. baking soda
  • 1 tsp. liquid sweetener/50g sugar

Filling :

  • 400g firm tofu
  • 250g cherries from the glass, drained
  • 150g semolina/cream of wheat
  • 150g corn starch
  • 800ml non dairy milk
  • 2 tbs. liquid sweetener/200g sugar
  • 1 pkg. vanilla sugar

Mix together the ingredients for the dough and knead it well. Mix tofu with 300ml of the milk and add and liquid sweetener/sugar and vanilla sugar. In another bowl stir the starch in the remaining 300ml of milk, add the tofu-cream and the semolina/cream of wheat.

Put the dough into the greased pan and add the filling on top. Bake at 180°C for one hour.

Große, runde Mohnschnitte

Diese tolle “Schnitte” habe ich meinem noch tolleren So-gut-wie-Nachbarn, Alexander kreiert, weil er so auf Mohnschnitten steht und er sie sich mehr als verdient hatte. Ich frage mich, ob das dieses Backwerk auch ein Sternbild ist.

Große, runde Mohnschnitte

  • 200g Mehl
  • 100g Margarine
  • 100g Zucker
  • 50g Banane, zerdrückt

verkneten. 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.

  • 200g Mohn
  • 100ml Wasser
  • 150g Zucker
  • 50g Mehl
  • 1 EL Rum

mischen. Teig in zwei Stücke teilen und in Größe der Springform ausrollen. Formboden mit einer Teigplatte auslegen, andrücken. Füllung darauf verteilen und mit der anderen Teigplatte bedecken. Bei 175°C für 45 Minuten backen.