Leider geil : Das Steinzeit-Rezept

Das Fleisch, das Professor Ganten kauft, ist mit Sicherheit antibiotikiaverseucht und somit nicht “steinzeitgerecht” und wieso er Reis, Mehl und Co als “neue” und somit böse Nahrung bezeichnet und dann aber Kartoffeln zu sich nimmt, ist mir schleierhaft.

Würde er Getreide aufgrund der Tatsache, dass es einer vollkommen anderen Kategorie der Nahrungsmittel angehört als die Kartoffel-Knollen, für ungeeignet zum Verzehr befinden, ließe ich sein Argument gelten.

Kommen wir zu den Füßen. Aus eigener Erfahrung kann ich erzählen, dass es für Menschen mit Fußfehlstellung, wie mich, verdammt uncool ist, sich längere Zeit per pedes fortzubewegen. Das waren Knieschmerzen.

Trotzdem bitte ich euch, eine eigene Meinung zu dem Video zu bilden.

Frau Weltmacht does 80/10/10 – Part II

Nach fast zwei Wochen 80/10/10 breche ich heute, am 7.3.2013, zufälligerweise meinem zwanzigsten Geburtstag, das  High Carb Raw Vegan-Experiment ab. Es geht mir nicht gut. Die Nase rinnt und der Hals tut weh und ist trocken. Ich habe keinen Antrieb und fühle mich schwach. Acht Tage kein Sport. Das bin nicht ich.

Laut einigen erfahrenen Leuten entgiftet mein Körper gerade. Das mag vielleicht sein, aber ich halte das nicht länger aus. Vor allem nicht, nachdem ich mir gestern Abend viele Artikel auf der Webseite “30BananasADaySucks“* durchlas. Viele Menschen berichten dort von einem “Crash And Burn”, das sie nach einiger Zeit 811 hatten. Ein Zusammenbruch. Nichts geht mehr. An diesen Punkt möchte ich nie gelangen, so schlimm es im Moment auch für mich sein mag, deshalb sehe ich diese 13 Tage als “Frucht-Kur” an.

Doch wie mache ich nun weiter, nachdem ich bestens über die Toxizität gekochter Nahrungsmittel und die Gefährlichkeit von Fett- und Eiweiß-Überschüssen informiert bin ?

Die Antwort ist klar : Auf meinen Körper hören.

In den letzten zwei Wochen habe ich (grüne) Smoothies lieb gewonnen. Die werde ich vorerst mal als Frühstück beibehalten. Außerdem tut es mir sehr gut, nur alle sechs Stunden zu essen. Vielleicht wage ich mich sogar einmal ans Intermittent Fasting heran.

*diese Seite ist mittlerweile down