Himmlische Rohkost-Engelsaugen / Päckchen 17

tag17_engelsaugen_01

Holt eure Chiasamen heraus, Leute, wir machen Rohkost-Engelsaugen ! Wie immer unkompliziert, aus wenigen Zutaten, in unter 20 Minuten fertig und am Schluss einfach nur himmlisch lecker.

Weiterlesen auf meinem neuen Blog.

Advertisements

Rohkost-Marzipan und Marzipankartoffeln / Päckchen 15

tag15_marzipan_01 Früher dachte ich immer, Marzipan selbst zu machen wäre ewig kompliziert. Früher war vor einer Woche. Jetzt weiß ich, wie einfach und schnell das geht und dass man weder Honig braucht noch über 42°C erhitzte Zutaten. Seht selbst.

Weiterlesen auf meinem neuen Blog.

Fruchtige Rohkost-Zimtsterne / Päckchen 13

tag13_zimtsterne_01

Nachdem ihr einmal diese rohveganen Zimtsterne probiert habt, kommt ihr nie wieder weg davon, das kann ich euch garantieren. Das Video ist mit besonderem Augenmerk auf die Sternform dieser Leckerei. Keine Garantien.

Weiterlesen auf meinem neuen Blog.

Rohvegane Heiße Winter-Schokolade / Päckchen 9

tag9_heisseschoko_01

Für richtig kalte Dezemberabende gibt es nichts Besseres als eine leckere Heiße Schokolade. Diese hier ist rohvegan, herrlich weihnachtlich, zuckerfrei und auch gerne kalt genießbar.

Weiterlesen auf meinem neuen Blog.

Die besten Rohkost-Vanillekipferl überhaupt / Päckchen 5

tag5_vanillekipferl_01

Vergesst normale Vanillekipferl ! Diese Rohkost-Kipferl hauen euch aus den Latschen, ich finde sie sogar besser als das Original ! Und ihr braucht nicht mal ein Dehydriergerät für die rohvegane Version des beliebten Weihnachtsklassikers !

Weiterlesen auf meinem neuen Blog.

Nussbutter selbstgemacht

Das hier ist weniger Rezept, sondern mehr eine Anleitung.

Wer sich immer wieder fragt, wieso er noch immer die schweineteure Nusspampe aus dem Reformhaus kauft und ob man die denn nicht selbst machen könnte, ist hier richtig.

Ich bin mir bewusst, dass vielleicht so ziemlich jeder (vegane) Food-Blogger mindestens ein Rezept für Nuss-Butter in seiner Rezepte-Kategorie verzeichnet, doch ich möchte nun auch dazu gehören.

Denn es ist so einfach und jeder, der eine Küchenmaschine zu Hause hat, sollte wissen, wie man das leckere Zeug hier selbst macht.

Man nehme – no shit – Nüsse/Kerne, hier sei gesagt, dass man, um die Kosten noch geringer zu halten, auch die gesalzenen “Snack”-Cashews/Erdnüsse/Mandeln verwenden kann, und gebe die gewünschte Menge und etwas Öl (hier kann man sich ruhig auf sein Gefühl verlassen, selbst, wenn es zu viel sein sollte, weiß man es beim nächsten Mal besser) in den Mixbehälter und schalte das Gerät für 3-5 Minuten bei voller Leistung ein.

Wenn weder die Sicherung durchgebrannt, noch das Gerät kaputt gegangen ist, hat man jetzt ganz tolles, selbstgemachtes Nussmus !

Aus welchen Nüssen/Kernen man Mus/Butter zaubern kann :

  • Cashewkerne
  • Mandelkerne
  • Erdnüsse
  • Macadamianüsse
  • Paranüsse
  • Pekannüsse
  • Haselnüsse
  • Pistazienkerne

cashewbutter1 cashewbutter2