Semmelknödel auf Linsen / Bread-Dumplings with Lentils

Semmelknödel auf Linsen
Zwei Portionen

Knödel :

  • 350g etwas trocken gewordenes Brot
  • 200ml Pflanzenmilch
  • 1 EL Maisstärke
  • 1 EL Petersilie
  • 1 TL Suppenwürze, optional
  • Salz, Pfeffer

Linsen :

  • 1 Dose Linsen, oder so viel du magst, nicht vollständig abgetropft.
  • eine halbe Zwiebel, fein gehackt
  • 1 TL Suppenwürze
  • Majoran

Alle Zutaten für die Linsen zum Kochen bringen und auf kleiner Flamme am Herd brodeln lassen damit sie schön eindicken. Währenddessen das Brot mit der Milch und den Gewürzen verkneten und in ein sauberes Küchentuch oder Alufolie wickeln.
Einen großen Topf mit Wasser füllen und erhitzen. Wenn sich am Boden Bläschen bilden, die eingewickelte Masse in den Topf legen und 15-20 Minuten köcheln lassen bis der Riesenknödel durch ist.

Wer echte Knödel und keinen Klumpen möchte, der formt einfach Bälle aus der Masse und lässt sie ins kochende Wasser plumpsen bis sie oben schwimmen.

Lässt sich selbstverständlich auch mit Vollkorn-Brot machen. Sollten die Linsen zu trocken werden, einfach noch etwas Wasser hinzufügen.

semmelknoedel

Bread-Dumplings with Lentils
serves two

dumplings :

  • 350g bread, a bit dried out
  • 200ml of plant-based milk
  • 1 tbs. corn starch
  • 1 tbs. parsley
  • 1 tsp. broth powder, opt.
  • salt, pepper

lentils :

  • 1 can lentils, or as much as you want, not fully rinsed
  • half of an onion, finely chopped
  • 1 tsp. broth powder
  • marjoram

Put all the ingredients for the lentils in a pot, bring it to a boil and let it simmer until the dumplings are done. Meanwhile mash up all that stuff for the dumplings, put it in a clean kitchen towel or aluminium foil and wrap it tightly around the raw mass.
Heat up a big water filled pot and cook the towel-wrapped dumpling-thing until it feels firm enough to eat (15-20 min.).

If you want real dumplings form pieces of the raw mass into balls and put them in boiling water. After they’re done you can also roast them in a pan. You can also use whole wheat bread for this. Should the lentils got to dry, just add water.

semmelknoedel

Fundstücke der Woche #31

Jetzt hab ich so viele Nicht-Bildchen angehäuft, da lasse ich diese Woche die Grafiken einfach weg.

Aus der Rubrik “Dinge, die unser Leben erträglicher machen”

Veganes Kochbuch von Dr. Oetker

Vegane Tiefkühlpizza in österreichischen REWE-Supermärkten

http://neuerdings.com/

Gaming Luggage Labels, mein Favorit : Rapture

http://fuckwinter.at/

Makrelen-Federmäppchen

***

Aus der Rubrik “Videos”

And The Darwin Award goes to …

via http://pixella-bloggt.com/

via Alexander

via http://www.mindsdelight.de/

***

Aus der Rubrik “Alles Mögliche, nur keine Ölsardinen”

Für ein effizienteres Leben

Für angehende Alternativ-Süßer

Für feministische Geeks

Für Junkies mit Server-Problemen

Für Light-Scrapbooker und Kinokarten-Aufheber

Für nostalgische Informatiker

Für ein paar entspannte Momente

Für Tante Google’s Nichten und Neffen

Für den Leerlauf im Gehirn

Für Naive, die aufwachen wollen

Für vegane Hobbygärtner

Für Wegschauer

Für Eilige

Für Hardcore-Veganer

Für Sport- und Brötchen-Fans

Für die … ach, das schreibe ich morgen fertig. via Alexander

Für querdenker

Für melancholische Anti-Spieler

Für die werdenden Eltern von Tyron-Chase und Angel-Sky Lee Ann via Alexander

Für die schnelle Blog-Rezeptesuche

Für Kritiker der Schulmedizin

Für alte Zeiten

***

Aus der Rubrik “Habenwollen der Woche”

via http://www.luisaviaroma.com/ bzw. http://neuerdings.com/

***

Aus der Rubrik “Das Webphänomen ‘Katze'”

http://meowbify.com bzw. food and blood “meowbified”

http://infinitecat.com/

http://catsinsinks.com/

***

Aus der Rubrik “ZOMBIES !!!”

Zombie Tarot

Zombie Board Game via Alexander

Off the couch, fatass ! – Sunday #15

Avancieren wir doch einfach den OTCF-Sunday zu einer Art Tagebuch inklusive Motivations/Informationsbildchen und sport-relatierten Fundstücken. Sobald ich beginne, zu langweilen, bitte ich darum, mich darüber zu informieren. Dann mache ich weiter.

Es fing letzte Woche damit an, dass ich Halschmerzen hatte. Gefolgt von Gelenksschmerzen, Kraftlosigkeit und einigen Magenentzündungen sitze ich nun hier mit semi-verstopfter Nase, Kopfschmerzen und – wieder – Kraftlosigkeit. Das zählt nicht als Herumgeheule, ich nenne nur Tatsachen.

Nachdem nun einige Menschen (ein paar Tiere waren ebenfalls dabei und an einen Kerzenhalter kann ich mich auch erinnern) auf mich eingeredet haben, entschließe ich mich heute Abend dazu, eine Workout/Körperliche Anstrengungs-Pause einzulegen, bis ich wieder gesund bin und gefühlte 85% meiner, in den letzten 5 Monaten hart erarbeiteten, Muskeln wieder abgebaut wurden.

Spart euch euer Mitleid für die armen Kinder in Afrika.

Ühübrigens fand Freitag und gestern die Veganmania in Wien statt. Ich bin so stolz darauf, ein paar Schildchen gestaltet zu haben. Die Müllhinweisschilder, die Getränkekarte und der Lageplan sind mir verdammt gut gelungen. Wer´s sehen will, schreibt´s.

Das Highlight war für mich folgendes Zitat (Vegan-Mensch zu Omnior-Mensch) :

Und, bist du endlich vegan geworden ?

Stellt euch die Aussage in einem Ton, der an “Und, hast du endlich den Müll rausgebracht ?” erinnert, vor.

Schlusswort :

Das beste Pferd ist das zwischen zwei Semmeln.

***

http://www.weighttraining.com/workout-plans

http://swole.me/

***

***

Frau Weltmacht in Zahlen – Stand : 17.Juni.2012

Größe : 173 cm oder 171,5 cm

Gewicht : 56kg – 2.4kg

Wasseranteil : 60.3% + 0.6%

Muskelanteil : 38.6% + 0.6%

Fettanteil : 17.7% – 0.6%