84750198

Aus der Reihe “Frau Weltmachts abstruse Verschwörungstheorien” :

Hartlauer und der Schnee zu Weihnachten

Es muss um den Anfang des Dezembers herum gewesen sein, dass der österreichische Elektrofachhandel “Hartlauer” seinen Kunden anbot, ihnen die Hälfte des Kaufpreises der von ihnen erworbenen Ware zurückzuerstatten, sollte am 24. Dezember Schnee vom Himmel fallen.

Weihnachten blieb niederschlagsfrei.

Theorie Nummer Eins 

Robert Hartlauer orderte jemanden, der mit einem Düsenjet durch den Himmel fliegt oder 70mm-Geschoße in die Wolken schießt, um verfrüht Schneefall auszulösen und diesen am Stichtag zu vereiteln.

Theorie Nummer Zwei

Wir werden von den Wetterfröschen in den Medien verarscht. 

Es ist statistisch bewiesen, dass nur 50% der Wettervorhersagen korrekt sind. Kann es sein, dass ausgewählte Personen (darunter : Robert Hartlauer) sich die richtigen Wetterinformationen besorgen können, die uns, dem gemeinen Volk, vorenthalten werden ?

Theorie Nummer Drei, diejenige von Alexander

In den letzten Jahren hat sich der starke Schneefall in Richtung Jänner verschoben. Somit hat er eine Wahrscheinlichkeitsrechnung machen lassen, die besagt, dass es höchstens in wenigen Regionen am 24.12. schneit.

Dank der Bedingungen („ Es gilt die Bedingung, dass es vor dem Rathaus der jeweiligen Landeshauptstadt am 24.12.2012 um 12 Uhr schneit. (Schneefall= Niederschlag in Form von Eiskristallen, bei Temperaturen> -5°C zu Schneeflocken verkettet) Relevant ist der Schneefall in der Landeshauptstadt jenes Bundeslandes, in dem der Kauf bzw. die Bestellung erfolgt ist, nicht der Wohnsitz des Kunden.“) muss er sich nur noch um neun Plätze kümmern. Also selbst Schnee in Wien 22 hätte nicht geholfen.

Und: es galt nur für Zeug, das bis 15.12. gekauft wurde. Also schlechte Karten für Kunden, wenn man anderthalb Wochen im Voraus das Wetter wissen muss. Von der üblichen Gewinnspanne nicht zu reden. (Die kann man getrost mit 30% und mehr ansetzen; vor allem für Eigenprodukte wie Brillen und Hörgeräte.)

Updates im August 2012

Netzwerk

Zwei neue österreichische, vegane Blogs auf meiner Liste : aktyv vegan und Vora’s Vegan Way 2

Aus Blogroulade gelöscht : Sebb, My Vegan Way Of Life und Cheesy

Available Images und Rezeptänderungen

Ab nun bebildert :

Geänderte Rezepte

Änderungen

Neues “Design”, sprich : anderer Header und Farbschema auf “Alverde-unveganer-Augen-Make-up-Entferner-weil-Bienenwachs-Gelb” geändert

Aus “Off The Couch Fatass – Sunday” wurde “Off the couch, fatass” und die “Fundstücke am Donnerstag” sind nun die “Fundstücke der Woche”.

Stand der Dinge

Posts online 529

Drafts 122

Comments 1,839

Visitors August

Updates im Juli 2012

Mit dem neuen Design ist es sich nicht ausgegangen. Dann eben im August.

Änderungen

Stand der Dinge

Posts online 499

Drafts 108

Comments 1741

Visitors July*

Preview on August

  • neues Design (dieses Mal aber wirklich !)
  • Aufgrund der Ergebnisse der letzten Umfrage, liest sich hier zukünftig mehr über :
    • Das Paarungsverhalten der amazonischen Seekuh
    • Fitness
    • Rezepte
    • Veganismus
    • Ernährung
    • Schwachfug ist Pflichtprogramm

*dieser eine Tag, an dem der Besucher-Diagramm-Balken ganz doll oben ist, verdanke ich einer Verlinkung auf kleiderkreisel.de. Gemeint ist natürlich nicht food and blood.