On the seventh day of Christmas Frau Weltmacht gave to you …

… about six hundred calories full of nutrients in form of high carb raw vegan mac and cheese !

tdoc_14_07_01

tdoc_07_02

Das Rezept konnte ich nicht einfach auf meine To Do-Liste packen, das musste ich sofort haben. Die Rede ist von einer veganen, high carb, low fat, raw, gluten free, soya free Version von Mac and Cheese. Ein bisserl abgewandelt gehört die Rezeptur für die Soße, finde ich, mir persönlich ist sie nicht käsig genug. Alle Zutaten die bei mir unter “optional” aufgeführt sind, beeinflussen die cheesyness der rohen Nudeln und sind demnach mit Vorsicht zu genießen.

HCRV Mac and Cheese
inspired by Ashley

Zutaten für eine große 811-Portion oder 4 kleine Portionen :

  • 3 Zucchini, geschält
  • 500g / 2 Dosen Mais, abgetropft
  • 1 Stange Sellerie
  • 2 EL Tomatenmark / 4 getrocknete Tomaten, eingeweicht
  • 1 EL Zitronensaft

Optional :

  • 1/2 rote Paprikaschote
  • 3 Frühlingszwiebeln, der grüne Teil ohne Zwiebel
  • Knoblauch

Die Zucchini schälen und entweder mit einem Spiralschneider in feine Ringlein ringeln oder mit dem Gemüseschäler Streifen runterschneiden und diese dann dritteln. Den Innenteil mit den Samen kann man dazuschnibbeln. Die restlichen Zutaten (plus evtl. die optionalen) in den Mixer werfen, einschalten und 1-2 Minuten dort lassen bis die Soße cremig und warm ist. Über die Nudeln gießen und servieren.

tdoc_07_03

My Vegan Wednesday Number Thirteen

vw_logo

Zum Frühstück trank ich einen Liter OJ und aß Äpfel und 100g getrocknete Ananasstücke.

vw_13_01 vw_13_02

Zwischendurch, weil der Blutzucker runterging : 12 Datteln.

vw_13_03

Am Abend :
– Hintere Schüssel : 2 große Tomaten,100ml Orangensaft und 0.5 Tuben Tomatenmark zur Soße gemixt, eine große Zucchini, 0.5kg Karotten und eine große Hand voll Rosinen
– Die vordere : 1 Dose Tomaten, Kerbel und 0.5 Tuben Tomatenmark zur Soße gemixt und 1 Brokkolibaum (roh) sowie 3 große Tomaten

vw_13_04

Auberginen-Couscous

Auberginen-Couscous

  • fertig zubereiteter Couscous in gewünschter Menge
  • 1 Aubergine/Melanzani
  • 250ml Gemüsebrühe
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1EL Tomatenmark
  • 1EL Essig
  • 1TL Paprikapulver
  • Öl
  • Chili
  • Salz

Aubergine würfeln und anbraten. Zwiebel ebenfalls würfeln, zur Aubergine geben und andünsten. Tomatenmark auf Topfboden anrösten, mit Essig löschen. Brühe zugießen, köcheln lassen. Couscous in gewünschter Menge zubereiten. Auberginenmasse würzen und mit Couscous anrichten.

auberginencouscous