Das Wort zum Sonntag – Woche 51

wort_zum_sonntag

Wenn es euch Frauen unangenehm ist, beim Trainieren von Männern angegafft zu werden und euch deshalb in den Damenbereich verziehen müsst, dann brezelt euch nicht so auf, wenn ihr zum Fitnesscenter geht.

Advertisements

Frau Weltmacht auf Koffein-Entzug : Ein unfreiwilliger Selbstversuch

TAG 1 :

Mein Morgen beginnt um 8 Uhr. Um 9h finde ich mich im Bett wieder. Etwas später überwinde ich mich dann, Captain Beefcake ein wenig Bodenkampf zu zeigen. Ab hier zensiere ich. Nachdem ich um 13 Uhr wieder alleine bin, krebse ich ein wenig durchs Internet und entschließe mich eine Stunde später zu einem Mittagsschläfchen. Um 16h schaffe ich es, die Wohnung zu verlassen und beginne um 17:00h zu trainieren. Aus 10 werden 5 Minuten warm up, die jetzt schon all meine Willenskraft fordern. Bankdrücken ging schon mal besser, Hyperextensions hauen hin und Stretchen konnte ich ebenfalls. Trotzdem ist mir jetzt die Lust vergangen. Ich tröste mich damit, später noch im Park zu sporteln. Zu Hause angekommen, ließ ich auch von diesem Vorhaben ab und verbrachte meinen Abend auf der Couch mit reddit und Ähnlichem. Gegen 22 Uhr döse ich weg.

TAG 2 :

Um 11:00h wache ich auf und möchte am liebsten weiterschlafen. Zum Frühstück gibt es meinen Zweitversuch, Popcorn in der Pfanne zuzubereiten, aus dem ersten Mal resultierten schwarz-weißen Klumpen und ein versengtes Schneidebrett. Jetzt noch ein wenig Erdbeereis selbst machen, duschen und losgehen. Um 14h steige ich aus dem Bett und stelle fest, dass ich hier hinaus muss, wenn ich nicht wie Dornröschen enden möchte. Ohne Sunny-Boy-Prinzen und hässlichem rosa Fummel. 15h. Mein kalter EntzugVersuch endet hier. Ich werfe zwei weiße Filmtabletten ein und fühle mich wie neu geboren.

My Vegan Wednesday Number Four

Anzahl der Äpfel/Bananen : Drei/Eine

Anzahl der mit Kaffee gefüllten Tassen : Eine

Heute wollte ich ein wenig rechnen. Somit kosten 2675, ich traue mich zu sagen “gesunde”, vegane Kalorien 5,70€, Energie- und Arbeitsaufwand nicht miteinberechnet.

Keine Sorge, bei so vielen Kalorien habe ich mittlerweile bereits drei (!!!) Kilo zugenommen und mich ab morgen auf die “Scheiße-ich-habe-trotz-gesunder-Ernährung-und-Training-an-Gewicht-Fettmasse-UND-Umfang-zugenommen”-Diät gesetzt. Die sieht so aus, dass ich nicht zu Mittag esse und unter 2000 Kalorien bleibe.

Off the couch, fatass ! #20

Da dachte ich mir heute “Mach ich doch ein zweites Mal ein Workout von CassEY.” und dann beginnt das vermaledeite Video zu hängen, während ich mittendrin bin ! Nachdem ich die Übung geschätze 500 Mal wiederholt habe, ehe es weiter ging, mochte ich nicht mehr. Zum Glück war mein Training für diesen Tag bereits beendet, sonst wäre ich jetzt mies gelaunt und hätte schlussendlich meinen Webcube (ein kleiner, weißer Kubus, der blau leuchtet und meinen Computer mit dem Internet verbindet) als Weitwurf-Trainingsgerät verwendet.

Seit einigen Tagen will ich mit dem “You Are Your Own Gym“-Training anfangen, das mein Alexander Nachbar jetzt schon einige Zeit lang mit Erfolg durchzieht. Und genau da liegt der Unterschied zwischen uns beiden : ich habe meinen Körper kein einziges Mal 36 Minuten erbarmungslosem Navy-Krafttraining ausgesetzt, ich Weichei. Mein Kopf hat ein Problem mit 7,5 Minuten-Intervallen. Und mein Magen mit den 50g Eiweiß und langkettigen Kohlenhydraten, die man gleich danach essen soll. Scheiß Ausreden. Wer es schafft, nach dem Training zu essen, soll sich an dieser Stelle bitte bei mir melden.

Eine Ankündigung gibt es auch noch : Anfang Dezember gibt es wieder before-during-after-pictures von mir. Machte ich jetzt welche, sähe man keinen Unterschied. Das gleiche ist es auch beim Gewicht und der restlichen Quantifizierung meines Körpers. Alles im Dezember.

***