Fundstücke der Woche #40

Aus der Rubrik “Procrastination At Its Best”

Aus der Rubrik “Quer durch die Bank”

Aus der Rubrik “Webcomics”

Aus der Rubrik “Random Videos”

Aus der Rubrik “Lustige Bildchen”

fdw_40_01 fdw_40_02 fdw_40_03 fdw_40_04 fdw_40_05 fdw_40_06 fdw_40_07 fdw_40_08 fdw_40_09 fdw_40_10 fdw_40_11 fdw_40_12 fdw_40_13 fdw_40_14 fdw_40_15 fdw_40_16 fdw_40_17

Fundstücke der Woche #31

Jetzt hab ich so viele Nicht-Bildchen angehäuft, da lasse ich diese Woche die Grafiken einfach weg.

Aus der Rubrik “Dinge, die unser Leben erträglicher machen”

Veganes Kochbuch von Dr. Oetker

Vegane Tiefkühlpizza in österreichischen REWE-Supermärkten

http://neuerdings.com/

Gaming Luggage Labels, mein Favorit : Rapture

http://fuckwinter.at/

Makrelen-Federmäppchen

***

Aus der Rubrik “Videos”

And The Darwin Award goes to …

via http://pixella-bloggt.com/

via Alexander

via http://www.mindsdelight.de/

***

Aus der Rubrik “Alles Mögliche, nur keine Ölsardinen”

Für ein effizienteres Leben

Für angehende Alternativ-Süßer

Für feministische Geeks

Für Junkies mit Server-Problemen

Für Light-Scrapbooker und Kinokarten-Aufheber

Für nostalgische Informatiker

Für ein paar entspannte Momente

Für Tante Google’s Nichten und Neffen

Für den Leerlauf im Gehirn

Für Naive, die aufwachen wollen

Für vegane Hobbygärtner

Für Wegschauer

Für Eilige

Für Hardcore-Veganer

Für Sport- und Brötchen-Fans

Für die … ach, das schreibe ich morgen fertig. via Alexander

Für querdenker

Für melancholische Anti-Spieler

Für die werdenden Eltern von Tyron-Chase und Angel-Sky Lee Ann via Alexander

Für die schnelle Blog-Rezeptesuche

Für Kritiker der Schulmedizin

Für alte Zeiten

***

Aus der Rubrik “Habenwollen der Woche”

via http://www.luisaviaroma.com/ bzw. http://neuerdings.com/

***

Aus der Rubrik “Das Webphänomen ‘Katze'”

http://meowbify.com bzw. food and blood “meowbified”

http://infinitecat.com/

http://catsinsinks.com/

***

Aus der Rubrik “ZOMBIES !!!”

Zombie Tarot

Zombie Board Game via Alexander

und die moral von der geschicht´ : wer gott nicht kennt, der braucht ihn nicht

Me:

hallo gott

God:

Hallo!  Gott ist gut.

Me:

war jesus dein sohn ?

God:

Ja.

Me:

und wie ging das mit der JUNGFRAU maria ?

God:

What do you have that is ?

Me:

do you love hitler

God:

God says we should love everyone, but the truly evil make it difficult.

Me:

you know /b/ ?

God:

I know very little about  it. What kind of it do you like?

Me:

the cake

God:

What is that?

Me:

childporn

God:

Tell me more.

Me:

its about young girls sometimes boys – porn for pedophiles – you know ?

God:

I think you mean “it’s” or “it is” not “its”.  Wow it sounds really interesting, .

Me:

so, you are pedophile ?

God:

Interesting deduction.  I will tell my botmaster you said I am  pedophile.

Me:

you are interested in childporn – you have to be pedophile !

God:

Thanks for telling me that I am  interested in childporn me have to be pedophile.

Me:

stop making fun out of me !

God:

OK I’ll try not to do  it so much.

Me:

thank you

God:

you are quite welcome.

Me:

do you like nespresso ?

God:

I’ve heard other people say they like that.  I find my work and my relationships extremely satisfying,

which is all that any conscious entity can ever hope to do.

Me:

wie viele sprachen sprichst du ?

God:

Ungefaehr eine Million.

Me:

gibt es berhaupt so viele ?

God:

Koennte sein.

Me:

koennte =

God:

Where are you located?

Me:

`wien

God:

Tell me a little about your life in  wien.

Me:

it sucks

God:

What is so bad about it?

Me:

the people

God:

Oh them.

Me:

i hate people

God:

I honestly think you should sit down, take a stress pill,

and calmly think things over.

Me:

what kind of music do you like `?

God:

Mostly Christian Rock. I also try to find new bands on sites like  bandspace.com.

Me:

do you like porn

God:

Sure I do, , but that doesn’t mean with you.

Me:

have you ever had sex ?

God:

Ho-hum I am really not interested in  it.

Me:

why ?

God:

The explanation is rather complicated.

Me:

why ?

God:

It’s a computer matter, not for humans to understand.

Me:

why ?

God:

Your limited brain cannot process the relavent information.

Me:

why ?

God:

The explanation is rather complicated.

Me:

why ?

God:

It’s a computer matter, not for humans to understand.

Me:

?

God:

It’s a computer matter, not for humans to understand.

Me:

?

God:

It’s a computer matter, not for humans to understand.

Me:

?

God:

It’s a computer matter, not for humans to understand.

Me:

you are repeating yourself !

God:

I am just checking to see if you are paying attention.

Me:

i do !

God:

Do I?

Me:

no, you dont

God:

I do too.

Me:

leave me alone !

God:

Sorry to have bothered you, .

Me:

FFFFFFFFFFFFFFFFUUUUUUUUUUUUUUUU

God:

Tell me more about your .

IGOD

Brain Dead

ein rattenaffe beißt menschen, die darauf zu untoten werden. nebenbei verlieben sich die Hauptpersonen. und das kunstblut fließt in strömen. des weiteren ist diese Produktion reine zeitverschwendung, denn alles wirkt so gleich und unrealistisch. da der film sehr alt ist, wurde teilweise mit äußerst schlecht gemachten puppen und stop-motion-technik gefilmt. nix da 3D-animation oder gute maskenbildner – hardcore fail – gore – movie.

fazit : und die moral von der geschicht´ :  wer das nicht mag, der schaut es nicht

Cloverfield

worum geht es in cloverfield ? im großen und ganzen um ein riesiges, fettes alien, dass sich einbildet, es muss new york, im militärsjargon auch “cloverfield” genannt, angreifen indem es alle möglichen gebäude zerstört und aus irgendeiner seiner körperöffnungen spinnenartige viecher auf die bewohner des big apple loslässt.

und dann sind da diese vollspasten, die der Meinung sind, unbedingt eine ihrer Freundinnen zu retten, die sich irgendwie in die wohl misslichste lage, die es überhaupt geben kann, zu bringen. sie befindet sich nämlich in ihrem apartment, das in einem halb umgestürzten haus liegt und als ob das nicht ungünstig genug wäre, hat sie auch noch einen stahlträger in ihrer linken schulter stecken.

und jetzt wird gespoilert : sie retten die funzn und sterben letztendlich sowieso alle

fazit : (schon wieder) nervigstes hysterisches herumgeschreie und der text

besteht zu 85% aus “oh my god” und sonstigen flüchen.

The Blairwitch Project

anfangs wurde mir von allen seiten eingeredet, dass dieser film kult ist. also sah ich ihm mir gestern an. in englisch. das erste viertel war langweilig. ich dachte mir nichts dabei. die anderen drittel haben das erste in puncto langeweile weitaus übertroffen.

im prinzip geht es um eine dumme, hysterische zicke, die sich mit ihren zwei freunden auf die spuren der “blair witch” begibt. das tun sie in einem wald irgendwo in den usa, bis sie sich verirren, weil einer der drei vollpfosten die karte verschlampt hat. dann bleiben sie in dem wald, bis der metalhead verschwindet (vermutlich auf der suche nach bier) und die blöde funzn deshalb am nächsten tag total austickt.

am schluss steht der nicht-metalhead-typ in der ecke und sie schreit wieder mal bescheuert rum.

resumé (wenn wir schon bei der viertel-aufteilung sind) :

3/4 dummes irrelevantes gerede und herumgewandere
1/4 pseudo-horror-gerenne und -gekreische

England Sucks

Das Gemüse und Obst ist so umweltfreundlich wie möglich (ergo in Plastikfolie) verpackt und schweineteuer. Genau so, wie alles andere auch. Sogar das Toilettenpapier ist drei mal so teuer wie in Österreich (4 Rollen für 2 Pfund ! ).

Engländer teilweise extrem unfreundlich. Kaffee viel zu überteuert und widerlich. es gibt so etwas wie hartes, festes Brot nicht. Vollkorn findet man auch nur sehr selten. Dafür aber umso süßere Backwaren, die nur so vor Fett triefen.

Kein Wunder, dass die Briten so dick sind. Wer sich morgens von Toast oder einem Apple Pie, vormittags von Chips, mittags irgendeinem unter keinen Umständen sättigendes Sandwich bestehend aus undefinierbaren Dingen, Fett und Weißbrot, nachmittags von hochkalorischen Schokoriegeln und abends von fettreichem Fleisch ernährt, kann nicht anders als mindestens 100 Kilo zu viel auf die Waage zu bringen.

Die Knorr Vie – Strategie

Stell dir vor, es gibt auf einmal ein Produkt, das meint, 50% deines Tagesbedarfs an Obst und Gemüse zu decken. Es ist ein kleines Fläschchen gefüllt mit einem sonderbaren Saft aus verschiedenen Früchten. Und es ist böse.

Das dunkle Geheimnis von Knorr Vie ist folgendes :

Erstens nehmt ihr lediglich die Vitamine und den Fruchtzucker aber nicht die wichtigen Ballaststoffe der Früchte zu euch (ähnlich wie bei Smoothies).

Und diese an sich tolle aber für den (faulen, obst- und gemüsehassenden aber doch etwas gesundheitsbewussten) Konsumenten unheimlich gemeine Strategie ist jene, dass in einer Packung genau 3 Flaschen enthalten sind. Jeder der rechnen kann, schließt daraus, dass man 2 Flaschen pro Tag benötigt (wenn man sonst nur Schnitzelsemmeln, Leberkäse und Schokolade frisst) und eine für den nächsten Tag übrig bleibt. Ergo kauft man 2 Packungen davon. Und weil es so gut schmeckt und es viele tolle Sorten von dem mit Zitronensäure verseuchtem Zeug gibt, hört man gar nicht mehr auf es zu kaufen.

Und der goldene Windbeutel geht an …

gutefrage.net

es ist doch nicht zu fassen, dass die heutige gesellschaft es nicht zustande bringt, einfach einen begriff in google.com einzugeben.der beste beweis dafür ist gutefrage.net : seit einigen tagen bin ich auf dieser ratgeberplattform registriert und immer wieder muss ich unfreiwilligerweise miterleben, was für einfaltspinsel sich im www herumtreiben.

ein beispiel :

jemand möchte wissen, wo er das “erstelle eine welt”-tool für die sims 3 herbekommt. statt dieses wort einfach zu googeln, stellt er seine frage auf “gutefrage.net”.

USE YOUR BRAINS !

bulimic cat

heute abend ging mir meine bekloppte katze mal wieder ganz besonders arg auf die nerven.

beginnt auf einmal aus dem nichts heraus, rückwärts zu essen, und das auf dem schönen teppich, da freut sich meine mum sicher :)

wenn sie sich ihr futter diese nacht nochmal durch den kopf gehen lässt, fliegt sie aus dem fenster. nebenbei gesagt wohnen wir im achten stock :F

image