Neulich bei Billa

Nicht, dass Billa, kurz für Billig-Laden, das was er verspricht, nämlich eben günstig zu sein, auch nur im geringsten hält, nein, man verarscht auch gerne die Kunden, zumindest kann ich mir dieses Geschehnis nicht anders erklären :

Es ist spät, ich habe ganze drei Stunden beim Arzt für eine Krankmeldung gewartet und brauche dringend meine Früchte für morgen. Billa hat noch offen, für zwanzig Minuten um genau zu sein.

Mein Auge erfasst reife Nektarinen im Angebot, 1,29€ der 1-Kilo-Korb, bei Hofer kosten sie trotzdem meist 0,99€. Mir kommen die drei Plastikschalen, die ich mitnehmen möchte, auf einmal recht leer vor, also stelle ich sie auf die Obst- und Gemüsewaage.
Diese zeigt mir gute zwei Kilogramm an. Was für ein Beschiss. Also gehe ich zurück und fülle meine drei Tassen so weit auf, dass sie zusammen drei Kilo wiegen.
Leider hat mich niemand darauf angesprochen, ich hätte es schön gefunden, einen MItarbeiter darauf hinzuweisen.

Wenn wir schon bei dem Thema Obst- und Gemüseabteilung des Rewe-Einzelhandels sind : Als sie die biologisch abbaubaren Gemüsesackerl eingeführt haben, mittlerweile sind die ja wieder weg, hat wohl keiner für so ein Sackerl zahlen wollen, bin ich mal zu einem unschuldig anmutendem Billa-Menschen gegangen und habe mich informieren wollen, ob die in der Biomüll-Entsorgungsstelle wieder raussortiert werden.
So ein verdutztes Gesicht habe ich noch nie gesehen. Als er herumgestammelt hat, dass er nicht den Hauch einer Ahnung hätte, tat er mir leid und ich ließ von dem armen Angestellten ab.

Natürlich kannte ich die Antwort bereits. Diese tollen, abbaubaren Sackerl werden nämlich einfach rausgefischt. Als würde man sich die Mühe machen, bei jedem Sackerl zu schauen, ob es eh eines aus Stärke ist.

bio_sackerl

Wie man sein Fett wieder los wird

Da ist es also passiert. Man nahm sich vor, die Finger von Weihnachtsgebäck und dem ganzen fettigen Zeugs zu lassen und dann das. Sieben Kilo mehr zeigt die Waage seit Anfang November. Schande.

Was tun wir also dagegen ?

Kürzlich hat der Konsument ein paar mehr-oder-weniger-Crash-Diäten getestet :

schnelldiaet_01 schnelldiaet_02 schnelldiaet_03

Darüber hat auch der Standard berichtet.

Und einen sehr unterhaltsamen Kolumneneintrag von Alois Grasböck gab es auch :

schnelldiaet_04

Auch die Tagespresse hat einen Ratgeber zum Verlieren überflüssiger Weihnachtspfunde online gestellt.

Weiters empfiehlt Frau Weltmacht :

Bis zu 50kg weniger in 30 Minuten
Trennen Sie sich von all Ihren Extremitäten

You’re Beautiful, Now Change

Frau Weltmachts Kuriositätenkabinett Teil I

Oft stolpere ich über irgendwelchen Schund, den ich fürchterlich witzig finde und meine, es mithilfe von Grafikbearbeitungsprogrammen auf die Spitze des Eisberges treiben zu müssen. Frau Weltmachts Kuriositätenkabinett zeigt ab nun, was dabei Schönes herauskommt.

bestdiva iphonemicro muxl politicalcorrectcostumes schwarzekatze seele workoutbestof

Off the couch, fatass ! – Sunday #11

Ich weiß, dass Dienstag ist.

Vor vier Monaten fing ich an, regelmäßig und intensiv Sport zu treiben. Vor allem verdanke ich das Jillian Michaels. Weil ich mein Leben ab und an gerne einmal quantifiziere, hielt ich den Verlauf meiner Körpermaße schriftlich und mein Aussehen bildlich fest. Jetzt sind zwar schon weitaus mehr als 26 Tage vergangen (weil ich mich dazu entschloss, das Six-Weeks-Six-Pack-Programm nicht durchzuziehen, sondern mit den Videos zu variieren), aber ich hatte angekündigt, Vorher-Nachher-Bilder zu liefern.

Körperumfang – Verlauf

1 Tag 1/2 Monat 1 Monat 2 Monate 4 Monate
Arme 27 cm 26 cm 26 cm 26 cm 25 cm
Oberschenkel 53 cm 52 cm 51 cm 51 cm 50 cm
Hüfte 93 cm 91 cm 92 cm (dafuq ?) 91 cm 90 cm
Taille 64 cm 63 cm 63 cm 65 cm (dafuq ?) 63 cm

Verlauf in Bildern

Anmerkung zu den Bildern : Ich hätte auch Bikinibilder machen können, es würde mich genau so wenig stören, wie Unterwäsche zu tragen. Ist doch  im Prinzip das gleiche. Im Schwimmbad renne ich ja auch nicht mit Zensurbalken herum. Dass ich immer aus verschiedenen Perspektiven fotografiert habe, tut mir leid, ich versuche, eine Norm einzuführen.

Gewichtsverlauf

Hier muss ich leider enttäuschen. Bis vor einem Monat meine Waage eingegangen ist, hielt ich mein Gewicht von etwa 60kg konstant. Good News : ab MIttwoch habe ich dank Alexander, meinem Helden, wieder eine Personenwaage ! Dann mache ich hier ein Update und kann euch verraten, wie viel ich wiege.

In aller Kürze : before and after

CCK-Addicted

Leute, ich glaube ich bin süchtig. Süchtig danach, Chocolate Covered Katies Rezepte auszuprobieren. Meine Küchenmaschine fühlt sich sicher schon total ausgenutzt und ich kann nicht sagen, wie lange sie es noch tut, wenn ich so weiter mache ;)

Worauf ihr euch freuen dürft :

  • Fudge Babies
  • Fudge Daddies
  • Maroni/Kastanienkonfekt (Eigenkreation)
  • Brownies
  • Deep-Dish Cookie-Pie
  • Chocolate Cookies
  • Chocoholic Cake
Das Beste an der ganzen Sache ist, dass alle diese Rezepte ohne viel Fett oder Zucker auskommen :) Darf ich sagen, dass ich sie als “gesund” bezeichnen würde ?
Und noch eine kleine Nebeninformation : Trotz der Tatsache, dass keines der oben angeführten “Desserts” länger als einen halben Tag überlebt hat, schlug mir meine Waage keine horrenden Zahlen ins Gesicht sondern zeigte mir sogar an, dass ich 1,5kg abgenommen habe :) Liegt vielleicht auch daran, dass ich Mini-Portionen zubereitet habe …