Kaiserschmarrn

Hat irgendwer hier eine Idee, in welche Rezeptkategorie ich dieses hier stecken soll ?

Kaiserschmarrn
auch
|<4153|25( |-||\/|4|2|2|\| (1337-Version)
Zutaten für 2 Portionen

  • 200ml Wasser
  • 100ml Kokosmilch
  • 180g Vollkornmehl
  • 75ml Mineralwasser
  • 50g Zucker/0.5 TL flüssiger Süßstoff/5 Tropfen Stevia
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Hand voll Rosinen

Zutaten gründlich mit dem Schneebesen vermengen. Eine Pfanne mit wenig Öl erhitzen, Teig 1 cm dick verteilen, Hitze auf das Minimum reduzieren und Deckel drauf.
Wenn der Fladen oben nicht mehr flüssig ist, umdrehen, zerstechen, nochmal heiß machen und ein wenig anrösten.

Mit (Puderzucker und) Zwetschkenröster servieren.

kaiserschmarrn

Seitan und Zucker testen … das Kochbuch “Wahrlich, Natürlich, Köstlich”

Wahrlich Natürlich Köstlich

Das Problem an diesem Buch ist in erster Linie, dass die Zutatenlisten teilweise weder zur Zubereitung noch zum Gericht passt. Zum Beispiel die Suppe : In diesem Rezept ist in der Zutatenliste KEINE REDE von Knoblauch. Aber trotzdem soll man diesen anfangs zusammen mit den Karotten und dem Ingwer anrösten. Am schlimmsten waren die Dattelmuffins. Beim Betrachten der Ingredienzien fällt sofort auf : sie führt KEINE Datteln an.

Karotten-Ingwer-Suppe
4 Personen

  • 500ml Pflanzenmilch
  • 300ml Gemüsebrühe
  • 300g Karotten
  • 2 EL Maisstärke
  • 1 EL Petersilie
  • 5g Ingwer, fein gehackt
  • 1 TL gemahlener Kümmel
  • 1/2 Tl gemahlener Bockshornklee
  • Salz, Pfeffer

Karotten und Ingwer etwas anrösten. Mit Brühe und Milch aufgießen und köcheln lassen, bis die Karotten gar sind. Stärke mit etwas kaltem Wasser vermischen, Suppe nochmals aufkochen und einrühren, bis sie eindickt. Kurz durchpassieren.

SAM_2343

Karottensalat mit Cashewkernen

2 Personen

  • 350g Karotten, gerieben

mit

  • 50g Cashewkerne
  • 100ml Orangensaft
  • 1 EL Öl
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL gemahlenem Kümmel
  • Prise Salz

mischen.

SAM_2342

Palatschinken mit Hokkaidofülle auf Sesamsauce
2 Personen

Palatschinken :

  • 70g weißes Mehl
  • 70g Vollkornmehl
  • 250ml Pflanzenmilch
  • 1/4 TL Backpulver
  • Prise Salz

vermischen und vier Palatschinken ausbacken.

Füllung :

  • 125g Hokkaido-Kürbis, klein geschnitten
  • 50g Dinkelflocken
  • 20g Haferflocken
  • 1/2 Zwiebel, gehackt
  • 1 TL Petersilie
  • 1/2 TL Paprikapulver, edelsüß
  • Prise gemahlener Kümmel
  • Salz, Pfeffer

Zwiebel in etwas Öl anrösten, restliche Zutaten zufügen und mit 100ml Wasser aufgießen. Zugedeckt dünsten lassen.

Soße :

  • 200ml Pflanzenmilch
  • 1/2 EL Maisstärke
  • 1/2 EL Tahin
  • Salz, Pfeffer

Milch aufkochen, Tahin, Salz und Pfeffer zufügen. Stärke mit etwas kaltem Wasser vermischen und in die kochende Flüssigkeit einrühren.

Palatschinken füllen, einrollen und mit Soße begießen.

SAM_2423SAM_2428

Ingwer-Dattel-Muffins

  • 400ml Sodawasser
  • 380g Vollkornmehl
  • 200g Datteln, klein geschnitten
  • 150g Puderzucker
  • 70ml Öl
  • 60g Grieß
  • 5g Ingwer, fein gehackt
  • 1 EL Backpulver
  • Prise Salz

Zutaten gut verrühren und bei 180°C für 30-45 Minuten backen.

SAM_2442

Zwanzigstes Päckchen : Kalorien-Komet

ak_20_01

Der Schweif ist ihm nach langen Jahren mit Zuckerkrankheit wegen schwerer Hyperglykämie abgefallen.

Sollte sein : Dr. Oetker Sternrolle. Ist :

Kalorien-Komet

  • 250ml Pflanzenmilch
  • 200g Mehl
  • 50g Maisstärke
  • 30ml Öl
  • 2 EL Kakaopulver
  • 1 TL Backpulver

verrühren. Dünn auf ein Blech streichen. Bei 200°C für 10-15 Minuten backen. Dritteln.

  • 100g Marzipan-Rohmasse
  • 50g Puderzucker

verkneten und ausrollen. Auf ein Kuchen-Drittel legen und mit aufgeschlagener Sahne bestreichen. Ein weiteres Drittel mit

  • 100g Nougat*

bestreichen. Das letzte Stück darauflegen und mit ausgestochenen Marzipan-Sternen belegen oder auch nicht.

ak_20_kalorienkomet_01


*da es in Wien keinen veganen Nougat zu geben schien, stellten wir welchen selbst her :

Veganer Nougat

  • 100g Schokolade
  • 75g gemahlene, geröstete Haselnüsse
  • 75g Puderzucker
  • 50g Margarine

Nüsse fein mahlen, Schokolade und Margarine schmelzen und alle Zutaten verrühren.

ADVENTSKALENDER 2012

Elftes Päckchen : Healthier Dominosteine

ak_11_healthierdominosteine

Richtig, Doominosteine hatten wir schon mal.

ak_11_healthierdominosteine_02

Healthier Dominosteine

Marzipan :

  • 50g gemahlene Mandeln
  • 15g Kartoffelstärke
  • 20ml Wasser
  • 1/2 TL flüssiger Süßstoff/1/2 EL Puderzucker
  • einige Tropfen Bittermandelaroma

vermengen.

Biskuit :

  • 160ml Wasser, warm
  • 120g Vollkornmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 2 Msp. Kardamom und Nelken
  • 1 EL/10ml Öl
  • 1 TL Süßstoff/60g Zucker

Zuerst die trockenen, dann die feuchten Zutaten vermengen. 1cm hoch in eine gefettete Form füllen und bei 200°C für 20-25 Minuten backen.

Fruchtschicht :

  • 100g pürierter Apfel/Apfelmus
  • 50ml Wasser
  • 1g Agar Agar

vermengen und aufkochen. 1-2 Minuten unter Rühren blubbern lassen, vom Herd nehmen und auf dem Boden verstreichen. Im Kühlschrank fest werden lassen.

Marzipan ausrollen und auf die Fruchtschicht legen. In Würfel schneiden.

30g Schokolade im Wasserbad schmelzen, Topf vom Herd nehmen. Weitere 10g Schokolade fein hacken und in die geschmolzene einrühren.

Hier stoße ich nun an die Grenzen meiner Fähigkeit, Sachverhalte an den Mesch zu bringen, deshalb habe ich eine Infografik für euch erstellt.

ak_11_healthierdominosteine_03

ak_11_healthydominosteine_01 ak_11_healthydominosteine_03 ak_11_healthydominosteine_02

ADVENTSKALENDER 2012

Siebtes Päckchen : Vollkorn-Nusstaler

ak_07_vollkornnusstaler

Nach diesem omnivoren Rezept.

Vollkorn-Nusstaler

  • 75g Vollkornmehl
  • 60g Margarine
  • 40g Zucker
  • 35g Haselnüsse, gemahlen
  • 20g Mandeln, gemahlen
  • 2 EL Wasser
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 TL Backpulver

Alle Zutaten miteinander vermischen und den Teig 30 Minuten kalt stellen. Backofen auf 200°C vorheizen. Aus der Masse Kekse formen und 10-15 Minuten backen.

ak_07_vollkornnusstaler

ADVENTSKALENDER 2012

Sechstes Päckchen : Baumkuchen

ak_06_baumkuchen

Nach diesem omnivoren Rezept.

Nach drei (!!!) Anläufen gelungen wieder nichts geworden, hisse ich die weiße Flagge und hoffe, dass ihr es besser hinbekommt. Gescheitert ist die Sache in meinem Fall immer beim Backen. Der blöde Teig wollte nicht anbräunen ohne am Rand zu verkohlen. Und einmal vermischte ich Knalltüte die heiße Sirupmasse mit dem Backpulver-Teig. Das obwohl ich wusste, was passiert, wenn man Backpulver vor dem Backen mit heißen Zutaten vermengt. Ein Dreck !

Orangen-Baumkuchen mit Marzipan

  • 75ml Orangensaft
  • 100g Puderzucker

aufkochen, 30 Sekunden sprudelnd kochen lassen.

  • 100g Marzipanrohmasse

klein schneiden/reiben und im Sirup auflösen. Etwas auskühlen lassen. Ofen auf 250°C (wenn möglich : Oberhitze) vorheizen.

  • 100ml Wasser
  • 60g Mehl
  • 70ml Öl
  • 50g Speisestärke (hier empfehle ich Mais)
  • 1.5 TL Backpulver

mit dem Marzipansirup verrühren. Eine (Spring)Form sorgfältig mit Backpapier auslegen. Jetzt empfiehlt es sich, eine Suppenkelle zu verwenden. Eine 3mm dünne Teigschicht auf dem Boden auftragen und 3-5 Minuten backen, bis die Oberfläche leicht angebräunt ist. Wenn ihr einen Umluft-Herd habt, benutzt die Grill-Funktion und backt die Masse nur 2 Minuten. Herausnehmen, nächste Schicht. Weitermachen bis der Teig alle ist.

  • 50g Schokolade

schmelzen und auf dem Kuchen auftragen.

Wenn ihr alle Zutaten verdoppelt, habt ihr einen ordentlich saftigen Baumkuchen zu essen. Die Lorbeeren für diesen Tipp bekommt aber Diana. Danke.

Web

ADVENTSKALENDER 2012

Fünftes Päckchen : Orangenplätze

ak_05_orangenplatze

Nach diesem omnivoren Rezept.

Der Orangenplatz. Seit ein paar Tagen in Google Maps eingetragen.

ak_05_orangenplatze_05

Orangenplätze

  • 125g Mehl
  • 30g Puderzucker
  • 50g Margarine
  • 1 EL Sojasahne/Pflanzenmilch
  • 1 TL Vanillezucker
  • Orangenschale/Orangenbackaroma

Backofen auf 200°C vorheizen. Zutaten vermengen und zu Plätzen formen. 15-20 Minuten backen. Mit Schokolade und gehackten Nüssen dekorieren.

ak_05_orangenplatze_01ak_05_orangenplatze_02ak_05_orangenplatze_03ak_05_orangenplatze_04

ADVENTSKALENDER 2012